WIR IST PLURAL | Preis zur Stärkung der Demokratie

„Wie engagiert Ihr Euch für die demokratischen Werte des Grundgesetzes?“ Unter dieser Leitfrage vergibt die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb mit dem Bundesverfassungsgericht als Partner anlässlich des 70. Geburtstags des „Hüters der Grundrechte“ in diesem Jahr den Preis WIR IST PLURAL | Preis zur Stärkung der Demokratie. Die 15 originellsten Projekte werden mit bis zu 5.000 Euro und einem umfassenden Gewinn-Paket für mehr öffentliche Sichtbarkeit der Aktionen prämiert. Interessierte Organisationen, Einzelpersonen und Lokalmedien können sich im Zeitraum vom 10. Mai – 20. Juni 2021 online bewerben unter www.wiristplural.de .

VeranstalterBundeszentrale für politische Bildung/bpb
Engagementfelder Bildung, Bürgerschaftliches Engagement, Bürgerstiftungen, Corporate Citizenship, Corporate Social Responsibility, Ehrenamt, Demokratie, Gesellschaft, Inter- und multikulturelle Angelegenheiten, Jugend, Kultur, Medien, Religion, Soziales, Sport
Reichweitebundesweit
An wen richtet sich der Preis?

Vereine, Initiativen, Träger, gGmbHs, Stiftungen, Lokalmedien, gewerbliche Einrichtungen (z. B. Buchhandel) und Privatpersonen ab 16 Jahren

Bewerbungskriterien

Das Projekt ist bereits gestartet oder nicht älter als 2 Jahre und hat einen klaren Bezug zur Leitfrage sowie zur politischen Bildung. Weitere Teilnahmebedingungen und die FAQs finden Sie auf www.wiristplural.de/faq/

Bewerbungsfrist20.06.2021
Preisverleihung

12. November 2021

Preis

Bis zu 5.000 Euro und ein umfassendes Gewinn-Paket für mehr öffentliche Sichtbarkeit Ihrer Arbeit

Vergaberhythmuseinmalig
Linkhttp://www.wiristplural.de
Kontakt Bundeszentrale für politische Bildung
Adenauerallee 86
53113 Bonn
Zurück zur Liste