Der Esel, der auf Rosen geht – Bürgerpreis

  • Veranstalter: Mitteldeutsche Zeitung, Neues Theater, Volksbank Halle
  • Kontakt: Mitteldeutsche Zeitung Der Esel, der auf Rosen geht
    Delitzscher Straße 65
    6112 Halle

Mit dem Preis "Der Esel, der auf Rosen geht" werden Bürger aus Halle und dem Saalekreis geehrt, die sich in besonderer Weise für andere Menschen aus der Region engagieren.

  • Engagementfelder Bürgerschaftliches Engagement, Ehrenamt, Soziales
  • Reichweite Sachsen-Anhalt
  • An wen richtet sich der Preis? Für den Bürgerpreis „Der Esel, der auf Rosen geht“, können alle Menschen vorgeschlagen werden, die sich ehrenamtlich in Halle und dem Saalekreis engagieren – egal ob alt oder jung.
  • Bewerbungskriterien Der Preis der Jury wird gleichfalls an Personen oder Gruppen vergeben, die sich für das Wohl der Stadt Halle bzw. den Landkreis Saalekreis eingesetzt haben. Zudem gibt es den Preis der Initiatoren (vergeben durch die Vertreter der drei Initiatoren). Hierfür werden Personen ausgewählt, die sich um die Stadt Halle oder den Landkreis Saalekreis verdient bzw. die Stadt und den Landkreis bundesweit und darüber hinaus bekannt gemacht haben.
  • Bewerbungsfrist 29. April 2022
Zurück zur Liste