zwei Kinder sitzen an einem Laptop und jubeln
Foto: Startup Stock Fotos
  • Weimarer-Dreieck-Preis

    Bei dieser Preisverleihung des Vereins Weimarer Dreieck e.V. und des Oberbürgermeisters der Stadt Weimar geht es um die Würdigung herausragender trilateraler Aktivitäten zur Verbreitung der Ideen des Weimarer Dreiecks, um das Erlebnis des europäischen Gedankens in trilateralen Projekten, insbesondere unter Kindern und Jugendlichen.

    Themen:

    Verein Weimarer Dreieck e.V. und Oberbürgermeister der Stadt Weimar
    Preisvergabe erfolgt jährlich
  • Weltverbesserer – Engagements, die einen Unterschied machen!

    Die START-Stiftung fördert Jugendliche mit Migrationshintergrund auf ihrem Weg zum Abitur oder Fachabitur. Eigenes gesellschaftliches Engagement ist Voraussetzung für die Förderung und soll während des drei- bis vierjährigen Stipendienprogramms weiterentwickelt werden. Besonders beeindruckendes Engagement würdigt die Stiftung einmal im Jahr mit einem Engagementpreis.

    Themen:

    START-Stiftung gGmbH
    Hinweis zur Bewerbungsfrist: Noch nicht bekannt
  • Werner-Weinmann-Preis

    Die Werner-Weinmann-Stiftung verleiht einmal im Jahr für außergewöhnliches bürgerschaftliches Engagement den Werner-Weinmann-Preis.

    Der Schwerpunkt der Stiftungsarbeit liegt in der Förderung der Alten- und Jugendhilfe und der Unterstützung von generationsübergreifenden Projekten. Die Werner-Weinmann-Stiftung richtet ihr Augenmerk auch auf das vielfältige vorbildliche Engagement, das jenseits des Rampenlichts im Stillen geschieht.

    Themen:

    Werner-Weinmann-Stiftung
    Preisvergabe erfolgt einmal im Jahr Hinweis zur Bewerbungsfrist: Noch nicht bekannt
  • WestfalenBeweger

    Der Preis möchte gemäß dem Stiftungszweck bürgerschaftliches Engagement in Westfalen stärken und würdigen. Dabei ist wichtig, dass die Preisträger innovativ, mit hohem ehrenamtlich Einsatz und gemeinnützig arbeiten. Gefördert werden Projekte und Initiativen, die sich im Aufbau befinden, aber auch etablierte und vorbildliche Organisationen.

    Themen:

    Stiftung Westfalen-Initiative für Eigenverantwortung und Gemeinwohl
    Preisvergabe erfolgt Der Wettbewerb beginnt alle zwei Jahre, die Preise werden jährlich vergeben. Hinweis zur Bewerbungsfrist: 30.04.2022
  • Wettbewerb „Bildungsorte“

    Mit dem Wettbewerb Bildungsorte wollte der Stifterverband im Jahr 2021 Menschen, Initiativen oder Orte in der Zivilgesellschaft und öffentlichen Bildungseinrichtungen entdecken und auszeichnen, die das Ziel haben, Kinder und Jugendliche auf das Leben in einer digitalen Welt vorzubereiten, Lust auf Bildung machen und zur Nachahmung motivieren. Teilnehmen konnten nicht-kommerzielle Initiativen/Bildungsakteure in Deutschland (Vereine und Initiativen aus der Zivilgesellschaft, von Bildungsträgern oder Sozialunternehmen oder aus öffentlichen Einrichtungen) mit einem konkreten, sich bereits in der Umsetzung befindenden Projekt. Der Wettbewerb richtete sich an Projekte, die Kinder und Jugendliche bis 25 Jahre im nicht-hochschulischen Bereich in den Blick nehmen.

    Themen:

    Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft
    Preisvergabe erfolgt jährlich
  • Wilhelmine-Runge-Preis

    Erstmalig wird der SPD-Stadtverband Moers einen Ehrenamtspreis verleihen, in diesem Jahr für Engagement im Bildungsbereich. Der Wilhelmine-Runge-Preis soll an eine Einzelperson oder Organisation verliehen werden, die sich durch besonderes ehrenamtliches Engagement auszeichnet.

    Themen:

    SPD-Stadtverband Moers
    Hinweis zur Bewerbungsfrist: Noch nicht bekannt
  • Wissenschaftsstiftung des Jahres

    Mit der Auszeichnung "Wissenschaftsstiftung des Jahres" wollen die DUS und der Stifterverband die öffentliche Aufmerksamkeit auf das Thema Wissenschaftsstiftungen lenken. Die öffentliche Würdigung und Hervorhebung einer Wissenschaftsstiftung soll als Best-Practice-Beispiel dienen, motivierend auf potenzielle Stifter, Förderer, Zustifter, Erblasser und Sponsoren wirken sowie zur Nachahmung und Gründung von Stiftungen anregen.

    Themen:

    Deutsche Universitätsstiftung; Dr. Jürgen Rembold Stiftung
    Hinweis zur Bewerbungsfrist: Noch nicht bekannt
  • Wünsch Dir was! Der Engagementförderpreis für Freiwilligenagenturen

    Der Name des Preises ist Programm: Gefördert wird die Umsetzung von eigenen Ideen und Projekten, wie mehr Freiwillige erreicht werden und das Kerngeschäft von Freiwilligenagenturen - die Förderung des bürgerschaftlichen Engagements - gestärkt wird. Entwickelt wurde der Preis von der Bundesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen (bagfa) e.V. zusammen mit der Dr. Jürgen Rembold Stiftung zur Förderung des bürgerschaftlichen Engagements.

    Dr. Jürgen Rembold Stiftung & Bundesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen (bagfa) e.V.
    Preisvergabe erfolgt jährlich
  • Yagmur Erinnerungspreis "Zivilcourage im Kinderschutz"

    Der Yagmur-Erinnerungspreis „Zivilcourage im Kinderschutz“ ist mit einem Preisgeld von 2.000,- € ausgestattet und ehrt Personen und Initiativen , die sich für den Kinderschutz in Hamburg und Norddeutschland einsetzen.

    Yagmur Gedächtnisstiftung
  • Yilmaz-Akyürek-Preis für Integration

    Einmal jährlich wird der "Yilmaz-Akyürek-Preis der Stadt Osnabrück" für Integration verliehen. Mit dieser Auszeichnung wird das Engagement von Personen gewürdigt, die sich im alltäglichen Leben um die Integration und Gleichberechtigung von Bürgerinnen und Bürgern ausländischer Herkunft sowie um die gegenseitige Anerkennung der Kulturen verdient gemacht haben.

    Themen:

    Stadt Osnabrück
    Hinweis zur Bewerbungsfrist: Noch nicht bekannt
  • Young Leaders in the Fields

    Der Preis „Young Leaders in the Fields“ unterstützt junge Menschen, die für wichtige gesellschaftliche Anliegen aktiv werden.

    Themen:

    Fields GmbH
    Preisvergabe erfolgt jährlich Hinweis zur Bewerbungsfrist: Noch nicht bekannt
  • Zeichen setzen – Förderpreis für aktive Bürgerinnen und Bürger

    Das Lernwerk Volkersberg und die Mediengruppe Main-Post GmbH loben jährlich einen Förderpreis zum bürgerschaftlichen Engagement aus. Dieser »Oscar der aktiven Bürgergesellschaft« möchte Gruppen, Initiativen und auch Einzelpersonen für überdurchschnittlichen Einsatz und herausragende Leistungen im Bereich Freiwilligenarbeit, Ehrenamt oder bürgerschaftliches Engagement auszeichnen.

    Themen:

    Lernwerk Volkersberg, Mediengruppe Main-Post GmbH
    Preisvergabe erfolgt jährlich Hinweis zur Bewerbungsfrist: 30. September 2022
  • Zonta Preis YWPA-Award

    Zonta International (ZI) ist ein internationaler Service Club berufstätiger Frauen in verantwortungsvollen Positionen, die sich dafür einsetzen, die Lebenssituation von Frauen in rechtlicher, politischer, wirtschaftlicher, beruflicher und gesundheitlicher Hinsicht zu verbessern. 

     

    Themen:

    Zonta Club Leverkusen
    Preisvergabe erfolgt jährlich Hinweis zur Bewerbungsfrist: noch nicht bekannt
  • Zu gut für die Tonne! Bundespreis für Engagement gegen Lebensmittelverschwendung

    Mit dem Zu gut für die Tonne! – Bundespreis zeichnet das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) herausragende Projekte und ihre Initiator:innen aus, die mit ihren konkreten Ideen, Pioniergeist und großem Engagement dazu beitragen, Lebensmittelverschwendung zu reduzieren.

    Themen:

    Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft
    Hinweis zur Bewerbungsfrist: Noch nicht bekannt
  • Zuhause hat Zukunft

    Mit dem Wettbewerb »Zuhause hat Zukunft« werden jedes Jahr gemeinnützige Vereine, Stiftungen und Organisationen ausgezeichnet, die es Seniorinnen und Senioren ermöglichen, möglichst lange und selbstbestimmt in den eigenen vier Wänden zu wohnen.

    Themen:

    Wege aus der Einsamkeit e.V.
    Preisvergabe erfolgt jährlich Hinweis zur Bewerbungsfrist: Noch nicht bekannt
  • Zukunftspreis Heimat

    Die Volksbank RheinAhrEifel eG verleiht den Zukunftspreis für besonderes bürgerschaftliches Engagement.

    Themen:

    Volksbank RheinAhrEifel eG
    Hinweis zur Bewerbungsfrist: Noch nicht bekannt
  • Zukunftspreis Lörrach+

    Der Wettbewerb Zukunftspreis Lörrach+ wurde von fairNETZt Lörrach und der Schöpflin Stiftung in diesem Jahr zum zweiten Mal ausgeschrieben. Der Wettbewerb soll die öffentliche Aufmerksamkeit auf die entwickelten Ideen zum aktuellen Jahresthema lenken. 

    Primäres Ziel des Zukunftspreises Lörrach+ ist es, das bürgerschaftliche Engagement in der Region Lörrach zu stärken und eine regionale Vernetzung zu fördern. Daneben soll bereits existierenden, aber wenig bekannten Initiativen, die zum Jahresthema einen Beitrag leisten, Sichtbarkeit verschafft werden.

    Hilfswerft gGmbH
    Hinweis zur Bewerbungsfrist: Noch nicht bekannt
  • Zukunftspreis Siegen-Wittgenstein

    Mit dem Zukunftspreis Siegen-Wittgenstein soll das Engagement und der Ideenreichtum in Siegen-Wittgenstein gewürdigt und unterstützt werden. Ziel ist es, Projekte auszuzeichnen, die einen Beitrag für ein respektvolles und vielfältiges Zusammenleben in Siegen-Wittgenstein leisten.

    Themen:

    Kreis Siegen-Wittgenstein
    Hinweis zur Bewerbungsfrist: Noch nicht bekannt

Bundesweite Preise
Regionale Preise