Pressemitteilung

463 Nominierte können den Deutschen Engagementpreis gewinnen

Bundesweit 463 Personen und Gruppen können in diesem Jahr den Deutschen Engagementpreis gewinnen. Sie alle sind für den Preis der Preise des freiwilligen Engagements nominiert 

Berlin, 15. August 2022. 463 Nominierte haben in diesem Jahr die Chance, mit dem Deutschen Engagementpreis ausgezeichnet zu werden und einen der 5 Jurypreise oder den Publikumspreis zu erhalten. Die feierliche Preisverleihung findet am 1. Dezember in Berlin statt.

Ziel ist des Deutschen Engagementpreises ist es, die Anerkennungskultur in Deutschland zu stärken und mehr Menschen für freiwilliges Engagement zu begeistern.

Wer ist im Rennen?  

Aus jedem Bundesland sind in diesem Jahr mehrere Einzelpersonen, Gruppen, Vereine, Initiativen und Unternehmen nominiert. Auch die Themen sind breit gefächert und reichen u.a. von Umwelt- und Naturschutz über Sport, Inklusion, Bürgerrechte zu Demokratie und Partizipation. Ein Überblick über alle Nominierten aus ganz Deutschland findet sich auf unserer Website: www.deutscher-engagementpreis.de/engagiertensuche. Die Suche kann nach Bundesland und Themenfeld gefiltert werden.

„So viele Menschen sind mit hohem persönlichem Einsatz für die Gesellschaft da. Sie sind motivierendes Beispiel für andere und zeigen die Vielfalt von Engagement in Deutschland. Wir freuen uns, gemeinsam mit dem Deutschen Engagementpreis diesen wertvollen Einsatz sichtbar zu machen und zu würdigen,“ erläutert Dr. Richard Lutz, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Bahn und Beiratsvorsitzender der Deutsche Bahn Stiftung.

Wie geht es weiter?

Anfang September wird die Jury über die Preisträger:innen in fünf Kategorien entscheiden. Die Jurypreise sind mit jeweils 5.000 Euro dotiert. Alle anderen haben dann die Chance, zwischen dem 8. September und dem 19. Oktober auf Stimmenfang zu gehen, um den Publikumspreis und 10.000 Euro Preisgeld zu gewinnen. Alle Gewinner*innen werden am 1. Dezember zur Preisverleihung in Berlin verkündet.

Der DeutscheEngagementpreis 
Der Deutsche Engagementpreis ist die bedeutendste Auszeichnung für bürgerschaftliches Engagement in Deutschland. Nominiert werden können alljährlich Preisträger:innen anderer Engagementpreise . Der Deutsche Engagementpreis würdigt das freiwillige Engagement von Menschen in unserem Land und all jene, die dieses Engagement durch die Verleihung von Preisen unterstützen.  

Initiator und Träger des seit 2009 vergebenen Deutschen Engagementpreises ist das Bündnis für Gemeinnützigkeit, ein Zusammenschluss von großen Dachverbänden und unabhängigen Organisationen des Dritten Sektors sowie von Expert:innen und Wissenschaftler:innen. Förderer sind das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, die Deutsche Fernsehlotterie und die Deutsche Bahn Stiftung.

Service: 

  • Welche Projekte kommen aus meinem Bundesland? Alle Nominierten sind in der Datenbank „Engagiertensuche“aufgelistet. Hier können Sie in der Listenansicht nach Bundesland, Themenfeld oder mit einer freien Suche recherchieren oder in der Kartenansicht sich den genauen Standort der nominierten Projekte und Personen anzeigen lassen: www.deutscher-engagementpreis.de/engagiertensuche

  • Bildmaterial, wie Fotos und Logos, sind in unserer Mediathek verfügbar: www.deutscher-engagementpreis.de/presse/mediathek

  • Gerne vermitteln wir Ihnen für Ihre Berichterstattung Praxisbeispiele und Ansprechpartner vor Ort und stehen Ihnen für Ihre Recherche und weitere Informationen zu freiwilligem Engagement gerne zur Verfügung.

Material

Weitere Infos

 

 

Mediathek

Grafiken, Video- und Audiomaterial

Hier finden Sie eine Auswahl von Grafiken, Webbannern sowie das Logo des Deutschen Engagementpreises. Zudem können Sie unsere Audiobeiträge und Videos hören und sehen.

mehr

 

 

Kontakt

Pressekontakt

Wenn Sie Fragen und Anregungen zur Presse- und Öffentlichkeitsarbeit haben, steht Ihnen Markus Winkler vom Team des Deutschen Engagementpreises gerne zur Verfügung!

Markus Winkler
Pressereferent
Deutscher Engagementpreis
Telefon (030) 89 79 47-64 | Fax -51
kontakt(at)deutscher-engagementpreis.de