Transparenz

Für gemeinnützige, spendenbasierte Organisationen und Projekte ist es wichtig, dass sie mit den ihnen anvertrauten Geldern verantwortungsvoll und transparent umgehen. Hilfreiche Tipps und Hinweise zu Transparenz geben unter anderem die folgenden Initiativen und Organisationen.

DZI-Spendensiegel

Die Stiftung Deutsches Zentralinstitut für soziale Fragen ist die erste Anlaufstelle, wenn es um Informationen zur Sozialen Arbeit und zum Spendenwesen geht. Darüber hinaus vergibt sie das DZI Spendensiegel. Eine Organisation, die das Siegel erhalten möchte, muss sich einer strengen Prüfung nach wirtschaftlichen, rechtlichen und ethischen Kriterien unterziehen und alle Informationen erteilen, die zur Überprüfung der DZI-Standards benötigt werden.

www.dzi.de

Grundregeln des Deutschen Fundraising Verbands

Der Deutsche Fundraising Verband hat mit den „19 Grundregeln für eine gute, ethische Fundraising-Praxis“ und der „Charta der Spenderrechte“ zwei Regelwerke für gutes ethisches Fundraising verfasst. Eine Mitgliedschaft im Deutschen Fundraising Verband bedeutet gleichzeitig die Verpflichtung, die vom Verband erarbeiteten Ethikregeln einzuhalten.

www.dfrv.de/fundraising-branche/ethik-im-fundraising

Initiative Transparente Zivilgesellschaft

Organisationen, die Wert auf Transparenz legen können die Initiative Transparente Zivilgesellschaft unterzeichnen. Die Selbstverpflichtungserklärung benennt zehn grundlegende Punkte, die jede zivilgesellschaftliche Organisation der Öffentlichkeit zugänglich machen sollte. Transparency International Deutschland e. V. hat die Initiative auf den Weg gebracht und die zehn Punkte wurden durch Akteurinnen und Akteure aus der Zivilgesellschaft und der Wissenschaft definiert.

www.transparency.de/mitmachen/initiative-transparente-zivilgesellschaft

Phineo Wirkt-Siegel

Mit dem Phineo Wirkt-Siegel können gemeinnützige Organisationen nicht nur zeigen, dass sie transparent  sind, sondern auch, dass ihre Arbeit nachweislich eine Wirkung erzielt. Das Siegel wird an gemeinnützige Projekte vergeben, die das Potenzial haben, besonders wirkungsvoll zur Lösung eines konkreten gesellschaftlichen Problems beizutragen. Durch ein wissenschaftlich fundiertes Verfahren wird untersucht, ob die Voraussetzungen für die Vergabe des Siegels erfüllt sind.

www.phineo.org/fuer-organisationen/wirkt-siegel

Spendenzertifikat des Deutschen Spendenrats e. V.

Seit 2017 vergibt der Deutsche Spendenrat e. V. ein Spendenzertifikat, das ausschließlich seine Mitglieder erwerben können.  Es ist das einzige Prüfverfahren in Deutschland bei dem Wirtschaftsprüferinnen und Wirtschaftsprüfer die Qualitätskontrolle des Spendenzertifikats übernehmen. Nach einer dreijährigen Prüfung wird das Zertifikat verliehen. Es ist drei Jahre gültig und belegt, dass die gemeinnützigen Mitgliedsorganisationen mit den ihnen anvertrauten Geldern verantwortungsvoll und transparent im Sinne der definierten Ziele und Regeln umgehen.

www.spendenrat.de/spendenzertifikat

Transparenz leicht gemacht, Deutscher Spendenrat e. V.

Der Deutsche Spendenrat e. V. hat eine Website zum Thema Transparenz für gemeinnützige Organisationen zusammengestellt. Unter www.transparenz-leicht-gemacht.de können Interessierte nicht nur einen Selbsttest zur Transparenz in ihrer Organisation durchführen, sie können sich auch für Workshops, Webinare und Einzelberatungen zu Themen wie Rechnungslegung, Steuerrecht und Strukturaufbau anmelden.

Zertifiziertes Fundraising des TÜV Thüringen

Mit dem Zertifikat „zertifiziertes Fundraising“ bescheinigt der TÜV Thüringen spendenbasierten Organisationen, dass sie ein Qualitätsmanagement zur Steuerung der Spenderinnen- und Spendergewinnung und -betreuung besitzen und dieses durch den TÜV Thüringen überprüft wird. Geprüft werden die Spendenbeschaffung, der Datenschutz und die Spenderinnen- und Spenderzufriedenheit der Initiativen und Organisationen.

www.tuev-thueringen.de/zeichen-zertifikate/pruefzeichen/managementsysteme/fundraising