Ausgezeichnet

Durch Ackern wirken

Immer weniger Menschen wissen, wo die Nahrung eigentlich herkommt, die sie im Supermarkt kaufen und die täglich auf ihren Tellern landet. Die Entfremdung vom Produktionsprozess führt nicht nur zu einer mangelnden Wertschätzung von Nahrungsmitteln – dem Verein Ackerdemia nach liefert sie auch den Nährboden für Lebensmittelverschwendung und Krankheiten wie Diabetes oder Übergewicht. Ackerdemia e.V. tritt dieser Entwicklung entgegen, indem Forschungsprojekte zur Thematik durchgeführt und Kindern in Form eines Bildungsprogramms aktiv die Produktion von Lebensmitteln nahegebracht wird. Dafür wurde der Verein mit dem PHINEO Wirkt-Siegel ausgezeichnet und ist für den Deutschen Engagementpreis nominiert.

„Für eine Generation, die weiß, was sie isst!“ – so lautet das Motto des Bildungsprogramms „GemüseAckerdemie“ von Ackerdemia e.V. Das Programm richtet sich an Schulen und Kitas und umfasst nicht nur das eigenständige Anlegen und Bestellen eines Gemüsebeets, sondern liefert zudem ein umfassendes Bildungspaket, das individuell in das bestehende Bildungsangebot integrierbar ist. Die Kinder können das Gelernte direkt umsetzen, erfahren hautnah wie es ist, ein selbstangebautes Radieschen zu ernten und verstehen, dass nicht alles Gemüse so perfekt aussieht wie das im Supermarkt. Die Gründerinnen und Gründer von Ackerdemia e.V. verfolgen das Ziel, die Bedeutung von Natur und die Wertschätzung von Lebensmitteln in der Gesellschaft zu stärken. Deshalb gehört neben dem Bildungsprogramm GemüseAckerdemie die Durchführung von qualitativen und quantitativen Forschungsprojekten in den Fachbereichen Agrar- und Wirtschaftswissenschaft, Umwelt- und Ernährungswissenschaft sowie Pädagogik in enger Zusammenarbeit mit Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen zu den Tätigkeiten des Vereins.

Mit dem PHINEO Wirkt-Siegel werden gemeinnützige Projekte ausgezeichnet, die besonders wirkungsvoll zur Lösung eines gesellschaftlichen Problems beitragen. Nach einer wissenschaftlich fundierten Analyse wird den Gewinnerprojekten ihre Wirkmächtigkeit in Form eines Siegels bescheinigt. In diesem Jahr wurden Projekte unter dem Motto „MINT macht fit für die Zukunft“ gesucht. Ackerdemia e.V. erhielt als eine von 19 Initiativen das Siegel.

 

Zur Website des Projekts

Zur Website des Preises

Zurück zur Übersicht