Ausgezeichnet

Gegen das binäre System

Welche Auswirkungen hat es für einen Menschen, wenn er nicht in das gesellschaftlich geschaffene Raster der binären Geschlechtszuteilung von Menschen in Männer und Frauen passt? Der Verein Intersexuelle Menschen Landesverband Niedersachsen e. V. engagiert sich seit fast zwanzig Jahren für Menschen, deren geschlechtliches Erscheinungsbild seit ihrer Geburt weder nur männlich oder nur weiblich ausgeprägt ist.

Intersexuelle Menschen werden oft medikamentös oder operativ und ohne ausreichende Aufklärungen medizinisch behandelt, obwohl die große Mehrheit dieser Menschen nicht krank oder behandlungsbedürftig ist und diese operativen Eingriffe oft schwere seelische und körperliche Wunden bei den Betroffenen hinterlassen. Dieses medizinische Vorgehen erachtet der Verein als rechts- und menschenrechtswidrig und setzt sich dafür ein, dass intergeschlechtliche Menschen gleichberechtigt und in Würde leben können.

Um dieses Ziel zu erreichen, organisiert der Verein Selbsthilfeangebote, in denen sich intergeschlechtliche Menschen untereinander austauschen, beraten und sich gegenseitig Kraft spenden. Darüber hinaus führt der Verein auch Beratungen für Eltern intersexueller Kinder sowie Fortbildungen für Hebammen und pädagogisches Personal durch und erstellt Handreichungen für Kitas und Schulen zur Aufklärung.

Als Selbstvertretung tritt der Verein für die körperliche Unversehrtheit intergeschlechtlich geborener Kinder ein und kümmert sich um die Opfer nicht eingewilligter Operationen aller Altersgruppen. Zudem bildet der Verein bundesweit Inter*-Peer-to-Peer Berater_innen aus und schafft mit seiner Beratungsstelle in Emden einen geschützten Begegnungsort von und für intergeschlechtliche Menschen.

2018 wurde der Verein Intersexuelle Menschen Landesverband Niedersachsen e. V. mit dem unbezahlbar und freiwillig – der Niedersachsenpreis für Bürgerengagement ausgezeichnet. Der Preis zeichnet freiwilliges Engagement von Einzelpersonen, Gruppen, Vereinen und Institutionen in Niedersachsen aus.

Zu Website des Vereins 

Zur Website des Preises

Zurück zur Übersicht