Ausgezeichnet

Gemeinsam in die Welt posaunen

Alle zwei Jahre kommen über tausend Musikerinnen und Musiker aus ganz Europa in der kleinen Kurstadt Bad Orb in Hessen zusammen. Hier wird kräftig trompetet, posaunt und ins Horn geblasen – kurzum: es wird fröhlich musiziert und gefeiert. Beim letzten Festival gaben 33 Orchester aus 13 Nationen vielfältige Blasmusikvariationen zum Besten – von sinfonischer Blasmusik über traditionelle Polkas bis hin zu Fanfarenzügen.

Das Besondere an dem Festival: Ein engagiertes Team aus Freiwilligen stemmt die Organisation rund um die drei Tage, welche die ganze Region in einen erfreulichen Ausnahmezustand versetzt. Die Freiwilligen koordinieren nicht nur die Anreise, Unterkunft und Verpflegung der Musikerinnen und Musiker, sondern erstellen das dreitägige Festival-Programm und führen es in Eigenregie durch.

Das Organisationsteam besteht aus einer Arbeitsgemeinschaft, die sich aus Mitgliedern des Turnvereins 1868 e. V. Bad Orb sowie des Geselligkeitsverein Viktoria 1892 Bad Orb zusammensetzt. Darüber hinaus wird das Team durch die Bad Orb Marketing GmbH unterstützt, welche sich mit der Unterbringung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie mit Fragen des Marketings befasst.

In Bad Orb wird aber nicht nur gemeinsam musiziert. Es entsteht auch ein reger Austausch von Menschen weit über Landesgrenzen hinaus. Sie verbindet ihre Leidenschaft zur Blasmusik. Das Orga-Team des Blasmusikfestival Bad Orb wurde für die sein tatkräftiges Engagement in der Region mit dem Ehrenamtspreis der Stadt Bad Orb ausgezeichnet. Der Preis würdigt Einzelpersonen, Vereine und Institutionen, die sich in besonderem Maße ehrenamtlich für das Gemeinwesen engagieren.

Zu Website des Projekts

Zur Website des Preises

Zurück zur Übersicht