Ausgezeichnet

Halt geben in der Krise

Jungen Menschen in akuten Lebenskrisen Rückhalt geben – das verspricht das Projekt [U25] Dortmund. Über eine Online-Mailberatung können sich Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene unter 25 anonym, kostenlos und zeitlich unbegrenzt Rat holen. Am anderen Ende sitzen stets Personen gleichen Alters, sogenannte Peerberaterinnen und Peerberater, die zuvor drei bis sechs Monate speziell geschult wurden. Für dieses Engagement erhielt [U25] den Preis CHILDREN Jugend hilft! und ist jetzt für den Deutschen Engagementpreis 2018 nominiert!

Ein Gespräch ist oft alles, was jungen Menschen in Krisensituationen fehlt – diese Lücke wollen die Projektverantwortlichen von [U25] füllen, indem sie ein niedrigschwelliges Online-Beratungssystem anbieten. Dabei hat sich das Projekt auf suizidale Krisen spezialisiert, bietet aber auch auch in Belastungssituationen ohne Suizidalität Unterstützung an. Das Besondere ist dabei die spezielle Peerberatung: Weil junge Menschen sich unter Gleichaltrigen am besten öffnen können, wird jeder und jedem eine Person im Alter zwischen 16 und 25 zur Seite gestellt. Wenn Hilfesuchende eine E-Mail an die freiwilligen Peerberaterinnen und Peerberater schreiben, muss es schnell gehen: nicht länger als zwei Werktage sollen die jungen Menschen auf eine Antwort warten müssen. Weitere Mails werden spätestens nach sieben Wochentagen beantwortet, die Mailkontakte werden von der hauptamtlichen Mitarbeiterin im Hintergrund begleitet. Und nicht nur das Help-Mail-System bietet [U25] an, zusätzlich gibt es die Möglichkeit, Gemeinden, soziale Einrichtungen und Schulen etc. zu besuchen und in Form von Workshops oder Vorträgen zu den Themen Suizidalität und Krisen im Jugendalter aufzuklären und eventuell bestehende Berührungsängste abzubauen.

Mit dem Programmbereich CHILDREN Jugend hilft! fördert Children for a better World e. V. Projekte, bei denen sich Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 21 Jahren zum Ziel gesetzt haben, die Situation von Menschen in Armut, Krankheit, Not oder schwierigen Lebenslagen zu verbessern. 2018 war [U25] Dortmund unter den acht Siegerprojekten. 

 
Zur Website des Vereins

Zur Website des Preises

Zurück zur Übersicht