Ausgezeichnet

Hilfe in der Not – Wenn die sozialen Strukturen versagen

Was tun, wenn in einer akuten Notsituation das Geld fehlt? Der Verein A little help from my friends e. V. nimmt sich dieser Problematik an und unterstützt unbürokratisch und schnell Menschen in Hannover, denen es am Nötigsten mangelt. Das kann etwa ein lebenswichtiges Medikament sein, eine Matratze oder das ersehnte Fahrrad bei schlechter Verkehrsanbindung.

Die Idee zur Umsetzung ist so einfach wie genial: Ein Netzwerk von mittlerweile 314 Botschafterinnen und Botschaftern aus 85 sozialen Einrichtungen oder den Arbeitsagenturen kommen in ihrer täglichen Arbeit immer wieder in Berührung mit Menschen, die dringend Unterstützung benötigen. Sollte die jeweilige Mitarbeiterin oder der Mitarbeiter einer Person im Rahmen der eigenen Möglichkeiten nicht weiterhelfen können, kann sie oder er sich direkt an A little help from my friends e. V. wenden: Die Situation wird geschildert und das benötigte Geld wird innerhalb weniger Stunden überwiesen, wenn eine Bedürftigkeit im Sinne des Grundgesetzes vorliegt. Der Vorteil dieses Systems ist, dass die Botschafterinnen und Botschafter einerseits die Situation der hilfsbedürftigen Menschen einschätzen und andererseits die Echtheit der Notsituation sicherstellen können. Für die Zukunft ist die Vernetzung der Botschafterinnen und Botschafter auf einer digitalen Plattform geplant, dessen Konzept von Studentinnen und Studenten der Fachhochschule Hannover als Seminararbeit erarbeitet wurde.

Seit der Gründung des Vereins im November 2014 durch die Hausärztin Dr. Stefanie Holm konnte A little help from my friends e. V. schon über 850 Menschen helfen und ein großes Netzwerk aus Spenderinnen und Spendern aufbauen. Im Jahr 2018 erhielt der Verein dafür den Unbezahlbar und freiwillig – Niedersachsenpreis für Bürgerengagement. Mit diesem Preis werden Einzelpersonen, Vereine oder Institutionen aus der Region Niedersachsen ausgezeichnet, die sich freiwillig engagieren.

Zu Website des Vereins

Zur Website des Preises

Zurück zur Übersicht