Ausgezeichnet

Modular Festival

Beim gemeinnützigen Modular Festival des Stadtjugendrings Augsburg steht Partizipation an erster Stelle. Über 450 Volunteers sind an der Organisation beteiligt, darüber hinaus werden lokale Programmachende und Kooperationspartnerinnen und -partner in die Gestaltung mit eingebunden. Für dieses ungewöhnliche Konzept erhielten die Projektverantwortlichen 2018 den Augsburger Zukunftspreis und sind jetzt für den Deutschen Engagementpreis nominiert. 

Über 10.000 Besucherinnen und Besucher pro Tag verzeichnet das Modular Festival – damit ist es das größte gemeinnützige Jugend- und Popkulturfestival in Bayerisch-Schwaben. Ziel des Festivals ist dabei nicht etwa der Profit, sondern die Partizipation der Augsburger Bürgerinnen und Bürger. Die Organisation fußt auf freiwilligem Engagement, darüber hinaus sind Jugendhäuser und -organisationen, Musikschulen, Hochschulen und viele weitere Akteurinnen und Akteure aus Augsburg involviert. Für die Freiwilligen eröffnet sich mit der Teilnahme nicht nur ein Blick hinter die Kulissen eines großen Popkulturfestivals, sie lernen zudem, dass sie mit ihrer Partizipation und Kreativität Großes bewirken können. Die Volunteers werden in allen Teilbereichen eingesetzt, bei klassischen Aufgaben wie der Sitecrew, aber auch bei der Platzgestaltung und als „Trash Heroes“. Darüber hinaus gibt es freiwillige Teamleitungen, die in regelmäßigen Treffen aktiv an der Gesamtorganisation mitwirken und einmal jährlich in Themenfeldern wie "Führung von ehrenamtlichen Teams" und "Kommunikation" geschult werden. Das Modular Festival existiert seit 2009, in diesem Jahr findet es mit über 60 Bands vom 20. bis 22. Juni in Augsburg statt.

Seit 2006 zeichnet die Stadt Augsburg jedes Jahr Projekte von Initiativen, Vereinen, Unternehmen, Schulen, Kitas, städtischen Verwaltungsstellen oder einzelnen Bürgerinnen und Bürgern mit dem Augsburger Zukunftspreis aus. 2018 wurde das Modular Festival als eines von sechs Projekten ausgezeichnet.


Zu Website des Vereins

Zur Website des Preises

Zurück zur Übersicht