Ausgezeichnet

Von Immigrantinnen für Immigrantinnen

In Deutschland sind nur ein Drittel der Existenzgründerinnen und Existenzgründer weiblich. Frauen mit Einwanderungsgeschichte müssen sich nicht nur in einem männlich dominierten Bereich behaupten, sie sind zusätzlich mit institutioneller Diskriminierung oder fehlender Anerkennung ausländischer Abschlüsse konfrontiert. Um ihnen die Tür zur Selbstständigkeit und den damit einhergehenden Möglichkeiten in Deutschland zu öffnen, bietet der Verein I.S.I. e. V. ein kostenloses Qualifizierungsangebot im Bereich Existenzgründung für eingewanderte Frauen an. Dafür erhielten die Beteiligten 2018 das PHINEO Wirkt-Siegel und sind jetzt für den Deutschen Engagementpreis 2019 nominiert.

Die Initiative Selbständiger Immigrantinnen – wie der Verein I.S.I. e. V. mit vollem Namen heißt – verschreibt sich seit 1990 den Belangen von nach Berlin eingewanderten Frauen. Mit einem umfangreichen Weiterbildungsprogramm werden Immigrantinnen nicht nur für die Möglichkeit der Existenzgründung sensibilisiert, in den verschiedenen individuell zusammenstellbaren Modulen werden sie Schritt für Schritt für die Selbstständigkeit qualifiziert. Das Programm ist eine Kombination aus bedarfsorientierten Kursen zur Kompetenzentwicklung, Coachings, Informationsveranstaltungen und selbstorganisierten Lerngemeinschaften. Kernstück ist dabei die Ausrichtung auf gegenseitige Unterstützung und Zusammenarbeit – gemeinsam und auf Grundlage ihrer individuellen Stärken entwickeln die Teilnehmerinnen verschiedene Möglichkeiten für eine Selbstständigkeit. Ein entscheidender Faktor für den Erfolg des Programms ist sein Leitmotiv „Von Immigrantinnen für Immigrantinnen“. Sowohl das Team als auch die Lehrkräfte haben eine eigene Migrationsgeschichte und wissen genau, welche Dinge entscheidend sind, um in Deutschland als eingewanderte Frau Fuß zu fassen. Sie sind den Teilnehmerinnen Vorbilder und Lehrerinnen zugleich und zeigen ihnen „wir haben es geschafft und ihr könnt es auch“. Dabei steht die Einwanderungsgeschichte den Teilnehmerinnen nicht im Weg, sondern wird ganz im Gegenteil gewinnbringend genutzt: Die Ressourcen, die zum Beispiel in der Mehrsprachigkeit oder der interkulturellen Lebenserfahrung der Frauen liegen, werden als solche identifiziert und weiterentwickelt. Auf diese Weise hilft I.S.I. e. V. Immigrantinnen, selbstbewusst und mit einem neu gewonnenen Netzwerk in die Selbstständigkeit zu starten.

PHINEO sucht regelmäßig in ausgewählten Themenfeldern nach gemeinnützigen Projekten mit besonders hohem Wirkungspotenzial und zeichnet sie mit dem Wirkt-Siegel aus. 2018 erhielt I.S.I. e. V. das PHINEO Wirkt-Siegel für seine wirkungsvolle Arbeit für eingewanderte Frauen.

 

Zu Website des Vereins

Zur Website des Preises

Zurück zur Übersicht