Ausgezeichnet

Nächster Anschluss: Digitale Welt

Egal ob Bahnticket, Nachrichtenportal oder Rezeptbuch – unzählige Dinge, die wir im Alltag brauchen, finden wir heutzutage in unserem Smartphone. Damit ältere Menschen den Anschluss an unsere immer weiter digitalisierte Welt nicht verpassen, bietet youngcaritas in Dortmund Smartphone-Sprechstunden von Jung für Alt an. 2020 war das Projekt für den Deutschen  Engagementpreis nominiert. 

Es ist schon praktisch, was uns Smartphone, Tablet und Co. mittlerweile alles abnehmen. Schnell von unterwegs die Nachrichtenlage checken? In letzter Minute noch ein S-Bahn-Ticket ziehen? Oder auf dem Markt mal eben ein Rezept raussuchen? Alles im Handumdrehen möglich! Doch je mehr Aufgaben die kleinen smarten Begleiter übernehmen, desto mehr Nachteile ergeben sich für diejenigen, die kein Smartphone besitzen oder nicht wissen, wie sie es richtig bedienen.  

Um älteren Menschen die Teilhabe an der digitalen Welt zu ermöglichen, bietet die youngcaritas Dortmund über ihre Plattform „SmartphoneSprechstunden“ an. In den Sprechstunden, die 60 bis 90 Minuten dauern, erklären junge Menschen im Alter von 14 bis 35 Jahren älteren Leuten den Umgang mit Smartphones, Tablets und Laptops. An zahlreichen Standorten in zehn Dortmunder Stadtteilen werden die Seniorinnen und Senioren beraten. Zusätzlich zu den Sprechstunden hat das Team ein Handbuch erstellt, das viele häufig aufkommende Fragen beantwortet.  

Neben den praktischen Aufgaben, die uns Smartphones abnehmen, sind sie auch ein Schlüssel zu sozialen Kontakten. Älteren Menschen diesen Anschluss zu ermöglichen, ist das Ziel der „SmartphoneSprechstunden“. Darüber hinaus geht es dem Team auch darum, Gelegenheiten für Begegnungen zwischen Jung und Alt zu schaffen. Die Generationen sollen so auf Augenhöhe von- und miteinander lernen. 

Die Freiwilligenagentur Dortmund vergibt jährlich den Preis “Engagement anerkennen”. 2019 wurde die youngcaritas Dortmund in der Kategorie „Generationsübergreifend und Verbindend“ ausgezeichnet.  

Zur Website des Projekts

Zur Website des Preises

Zurück zur Übersicht