Initiatoren

Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege

Foto: BAGFW

"Für unser Gemeinwesen ist das freiwillige soziale Engagement der Bürgerinnen und Bürger unverzichtbar. Den mehr als 2,5 Millionen Ehrenamtlichen in den sozialen Projekten der Freien Wohlfahrtspflege gebührt deshalb unsere Anerkennung. Ohne dieses Engagement wäre unsere Gesellschaft sehr viel ärmer."

Dr. Gerhard Timm, BAGFW-Geschäftsführer

Über die Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege

In der Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege e.V. (BAGFW) arbeiten die Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege zusammen. Ihr gemeinsames Ziel ist die Sicherung und Weiterentwicklung der sozialen Arbeit durch gemeinschaftliche Initiativen und sozialpolitische Aktivitäten. Die Spitzenverbände selbst sind föderalistisch strukturiert, das heißt ihre Gliederungen auf kommunaler und Landesebene sowie ihre Mitgliedsorganisationen sind überwiegend rechtlich selbstständig. Die BAGFW unterhält eine Geschäftsstelle in Berlin, eine Vertretung in Brüssel sowie die Abteilung Wohlfahrtsmarken in Köln.

www.bagfw.de