Initiatoren

Deutsches Zentralinstitut für soziale Fragen

„Geben – aber sicher! Wer sich engagiert, ob mit Geld-, Sach- oder Zeitspenden, muss sich sicher sein können, dass die Spende kompetent und seriös verwendet wird. Das DZI ermöglicht mit seinen unabhängigen Auskünften und Ratschlägen sichere Spendenentscheidungen. Damit das bürgerschaftliche Engagement auf diese Weise gestärkt wird, unterstützt das DZI als Partner die Kampagne Geben gibt.”

Burkhard Wilke, Geschäftsführer DZI

Über das Deutsche Zentralinstitut für soziale Fragen

Das 1893 gegründete Deutsche Zentralinstitut für soziale Fragen ist eine unabhängige Dokumentations- und Auskunftsstelle für das Spendenwesen sowie für die Theorie und Praxis der Sozialen Arbeit. Es wird getragen vom Land Berlin, dem Bundesfamilienministerium, dem Deutschen Städtetag, dem Deutschen Industrie- und Handelskammertag sowie der Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtpflege.

Das DZI

  • vergibt seit 1992 auf freiwilligen Antrag das DZI Spenden-Siegel an inzwischen 249 Organisationen
  • bietet Auskünfte zu mehreren hundert Organisationen ohne Siegel und warnt vor unseriösen Spendenaufrufen
  • veröffentlicht jährlich den DZI Spenden-Almanach als Entscheidungshilfe zum Spenden
  • unterhält die umfassendste deutschsprachige Fachbibliothek für Sozialarbeit und Sozialpädagogik
  • betreibt die Literaturdatenbank DZI SoLit mit rund 170.000 Datensätzen
  • gibt monatlich die Fachzeitschrift „Soziale Arbeit“ heraus.

www.dzi.de