Vor-Ort-Nominierung

Für ein demokratisches Miteinander

Die Vor-Ort-Nominierung...

Bereits zum 13. Mal wurde am 23. November 2019 der Engagementpreis der FES-Ehemaligen in Berlin verliehen. Der Preis fördert kreative Ideen, um zur Lösung sozialer Probleme beizutragen. Die Gewinnerinnen und Gewinner können zur Umsetzung ihrer Ideen eigene Organisationen aufbauen oder mit bestehenden Institutionen zusammenarbeiten. Gerahmt wurde die Preisverleihung des Engagementpreises 2019 von einem packenden Vortrag von Harald Kächele, Vorstand der Deutschen Umwelthilfe. Gemeinsam mit Markus Pins, dem Initiator des Preises, rief er zu mehr Einsatz für Demokratie und Umweltschutz auf. Die Preisgelder von insgesamt über 5.000 Euro wurden an die folgenden Projekte verliehen:

Die Preisträger...

Hackathon: Partizipation junger Deutsch-Türk*innen 2020+

In der Vergangenheit wurden wichtige gesellschaftliche und politische Debatten immer wieder über junge Deutsch-Türk*innen und nicht mit ihnen geführt. Hier setzt die Projektidee von Hackathon an: Mitte 2020 sollen junge Deutsch-Türk*innen aus dem ganzen Bundesgebiet für einen zweitägigen Hackathon in Berlin zusammenkommen. In kleinen Teams entwickeln sie Ideen, wie die Partizipation von jungen Deutsch-Türk*innen am politischen Willensbildungs- und Entscheidungsprozess gestärkt werden kann.

 

Frankfurter Demokratiekonvent

Der Frankfurter Demokratiekonvent ist ein jährlich stattfindendes demokratisches Bürgerforum. Dabei kommen an drei Tagen 50 zufällig ausgewählte Frankfurterinnen und Frankfurter zusammen und denken zentrale Themen der Stadt neu. Die Idee dahinter: Bürgerinnen und Bürger beraten die Politik – sie stehen im Zentrum der Demokratie. Gemeinsam wird eine Handlungsempfehlung verfasst, die an die Stadtregierung übergeben wird. Diese verpflichtet sich, die Projektideen sorgfältig zu prüfen, in den Gremien zu diskutieren und bestmöglich umzusetzen.

Mehr zum Frankfurter Demokratiekonvent finden Sie hier.

 

Aktion Zukunft

Aktion Zukunft ist ein Projekt des Vereins Schüler Treffen Flüchtlinge e.V., bei dem Jugendliche mit und ohne Fluchthintergrund dabei unterstützt werden, eigene integrationsfördernde Initiativen aufzubauen. Der erste Teil des Projekts besteht aus einem Seminar, bei dem je 30 Schülerinnen und Schüler mit und ohne Fluchthintergrund durch Workshops erlernen, eigene Initiative für die Integration von Geflüchteten einzubringen. Das Projekt wurde bereits zweimal durchgeführt und finanziell unterstützt vom BMFSFJ, der U.S. Botschaft Berlin, Schwarzkopf-Stiftung Junges Europa und der Lotto Stiftung Berlin. Es steht unter der Schirmherrschaft des Bürgermeisters von Berlin, Michael Müller.

Mehr zur Aktion Zukunft finden Sie hier.

 

Den zukünftigen AkademikerInnen

Den zukünftigen AkademikerInnen sind eine Gruppe von Studentinnen und Studenten, die sich zusammengeschlossen haben, um geflüchtete Studierende und Familien beispielsweise durch Seminare, Vorträge und multikulturelle Veranstaltungen, zu unterstützen. So wird ein Beitrag zur gelungenen Integration geleistet. Außerdem möchte die Gruppe von Armut betroffene Menschen in Nordsyrien/Westkurdistan finanziell unterstützen, damit sie trotz der schwierigen Kriegssituation in Syrien studieren können.

Der Preisausrichter...

Der gemeinnützige Verein FES-Ehemalige ist ein Netzwerk der ehemaligen Stipendiatinnen und Stipendiaten der Friedrich-Ebert-Stiftung. Bereits zum 13. Mal hat der Verein in diesem Jahr den Engagementpreis FES-Ehemalige ausgeschrieben.

Zur Website 

Zur Übersicht