HEROES® - Gegen Unterdrückung im Namen der Ehre. Für Gleichberechtigung.
Foto: HEROES Berlin
Publikumspreis 2018

HEROES® - Gegen Unterdrückung im Namen der Ehre. Für Gleichberechtigung.

Organisation: Strohhalm e. V.
Name: Martina Krägeloh
Ort: Berlin
Webseite: http://www.heroes-net.de/
Nominiert von: Otto-Wels-Preis für Demokratie

"Nichts ist kläglicher als Respekt, der auf Angst beruht" - dieses Zitat von Albert Camus ist die leitende Motivation von HEROES®. Das Projekt richtet sich an junge Männer aus "ehrkulturellen Milieus", in denen Begriffen wie (Familien-)Ehre, Unterdrückung und klassische Rollenbilder eine zentrale Rolle spielen. Unter pädagogisch-psychologischer Anleitung werden diese gemeinsam diskutiert sowie kritisch hinterfragt, um Reflexionsprozesse auszulösen und eine nachhaltige Veränderung zu ermöglichen. Nach einer intensiven Trainingsphase werden die jungen Männer mit einem HEROES®-Zertifikat ausgezeichnet und setzen sich als Peer-to-Peer-Educators gegen Unterdrückung im Namen der Ehre ein. Dazu bieten sie rollenspielbasierte Workshops für andere Jugendliche an, um diese für die entsprechenden Themen zu sensibilisieren. HEROES® setzt sich für eine Gesellschaft ein, in der alle Menschen unabhängig von Geschlecht und kulturellem Hintergrund gleichberechtigt leben können.