Projektgruppe "Stolpersteine für Lübbenau"
Foto: Antje Pohler
Publikumspreis 2018

Projektgruppe "Stolpersteine für Lübbenau"

Organisation: Paul-Fahlisch-Gymnasium Lübbenau
Name: Antje Pohler
Ort: Lübbenau/Spreewald
Webseite: https://stolpersteineluebbenau.wordpress.com und www.gymlau.de
Nominiert von: Demokratisch Handeln – Ein Wettbewerb für Jugend und Schule

In der Projektgruppe "Stolpersteine für Lübbenau" des Paul-Fahlisch-Gymnasiums Lübbenau/Spreewald engagieren sich seit dem Schuljahr 2012/13 Schülerinnen und Schüler. Sie erforschen jüdische Schicksale in Lübbenau und Umgebung, insbesondere die von Opfern des Holocaust. Was 2014 und 2015 auf Initiative der jungen Leute mit der Verlegung von Stolpersteinen für den Lübbenauer Tierarzt Max Plessner und die Geschäftsfrau Beatrice Ledermann erste Höhepunkte fand, hat sich mittlerweile zu einem städteübergreifenden Forschungs- und Erinnerungsprojekt zwischen Lübbenau und Berlin entwickelt. Die Schülerinnen und Schüler stießen bei ihren Recherchen auf die Berliner Sängerin und Schauspielerin Ernestina Gallardo, die in der NS-Zeit in ihrer Wohnung in der Markgraf-Albrecht-Straße 8 Juden und andere Verfolgte versteckte. Die Schülerinnen und Schüler haben es zu ihrem Anliegen gemacht, die filmreife Geschichte dieser mutigen Frau weiter zu erforschen und immer wieder zu erzählen.