happy dogs family
Publikumspreis 2018

happy dogs family

Organisation: Ruth-Cohn-Schule
Name: Marion Zähring
Ort: Arnsberg
Webseite: k. A.
Nominiert von: Demokratisch Handeln – Ein Wettbewerb für Jugend und Schule

Die Schülerfirma "happy dogs family" der Ruth-Cohn-Schule näht und verkauft Hundehalsbänder, die auch im Set mit einem Schlüsselanhänger zu haben sind. Darüber hinaus produzieren sie Hundeleckerchen in verschiedenen Geschmacksrichtungen. Verkauft werden diese dann auf den Weihnachtsmärkten in der Region und bei schulischen Veranstaltungen. Die Mitglieder der Schülerfirma entscheiden demokratisch über die Prozesse der Schülerfirma, z. B. der Verwendung des Gewinns, Erweiterung des Angebotes, Marketing/Logo etc. Konzeptionell werden 50% des Gewinns einem gemeinnützigen Zweck zugeführt (Spende an geflüchtete Kinder, Tiertafel) und über die anderen 50% entscheiden die Schülerinnen und Schüler über eine Aktion oder Anschaffung ihrer Wahl. Durch die Arbeit in der Schülerfirma gelingt es, Schülerinnen und Schüler für soziales Engagement zu motivieren und den Erfahrungsraum Schule um einige wichtige und lebenspraktische Aspekte zu erweitern sowie Verantwortung und Selbstwirksamkeit zu vermitteln und zu fördern.