20 Jahre Majostics (1998 – 2018) – Das Spiel mit der Schwerkraft mit Feuer und Flamme
Foto: Maximilian Rainer Köfferlein
Publikumspreis 2018

20 Jahre Majostics (1998 – 2018) – Das Spiel mit der Schwerkraft mit Feuer und Flamme

Organisation: Majostics des Staatlichen Mädchengymnasiums Max-Josef-Stift München
Name: Suzann Adams
Ort: München
Webseite: www.majostics.de
Nominiert von: Demokratisch Handeln – Ein Wettbewerb für Jugend und Schule

20 Jahre Majostics (1998 – 2018) ist ein ganzheitliches, künstlerisch-ästhetisches Gesamtprojekt der Bewegungs- und Zirkuskünste als klassen-, jahrgangsstufen, fächer- und schulübergreifender Wahlunterricht für die 5.-12. Klassen mit über 150 Schülerinnen und Schülern. In dem spannenden Spiel mit der Schwerkraft auf einfachem bis höchstem Niveau werden Zirkuskünste, Literatur, Musik, Theater, Philosophie, Religion, Politik, Geschichte, Inklusion, Modernes und Traditionelles vereint eingebettet in ein harmonisches Zusammenspiel moderner Technik, Licht und Ton. Die Krönung sind vor allem die großen Abendaufführungen in und außerhalb der Schule. Seit 2006 ist das Gymnasium Stützpunktschule für Bewegungskünste, eine Auszeichnung des Bayerischen Kultusministeriums für das besondere Profil der Schule.