Julian Wendel
Foto: Julian Wendel
Publikumspreis 2019

Julian Wendel

Organisation: Deutsche Gesellschaft für Muskelkranke e. V., Deutscher Behindertensportverband e. V. u.a.
Name: Julian Wendel
Ort: Würzburg
Nominiert von: Bürgersozialpreis der Stadt Würzburg

Aufgrund einer gravierenden Muskelerkrankung sitzt der Diplom-Psychologe Julian Wendel im Elektrorollstuhl und ist auf Pflege und Unterstützung bei jeder Tätigkeit angewiesen. Dennoch hat er sich dem ehrenamtlichen Engagement verschrieben. Als Kontaktperson der Deutschen Gesellschaft für Muskelkranke berät er andere Betroffene, gestaltet Seminare und leitet eine Jugendgruppe. In politischen Gremien innerhalb Würzburgs setzt er sich intensiv für die Teilhabe von Menschen mit Behinderung ein und ist mit seiner Initiative beispielsweise für die Anschaffung von mobilen Rampen in den Würzburger Straßenbahnen verantwortlich. Wegen seiner Umsicht und Empathie ist er seit 2014 auch als Schöffe tätig. Sein Hauptaugenmerk allerdings gilt dem Sport für schwer Körperbehinderte. Sowohl im nationalen Verband als auch in Würzburger Initiativen bekleidet er leitende Positionen, koordiniert Wettbewerbe und Lehrgänge im Powerchair Hockey sowie die Würzburger Vereinsmannschaft und die Nationalmannschaft.