Zusammenwachsen - Interkultureller Gemeinschaftsgarten
Foto: Zusammenwachsen
Publikumspreis 2019

Zusammenwachsen - Interkultureller Gemeinschaftsgarten

Organisation: AWO Kreisverband Koblenz - Stadt e. V.
Name: Jens Mildenberger
Ort: Koblenz
Webseite: www.awo-koblenz.de
Nominiert von: Lotte-Lemke-Engagementpreis

Seit 2017 besteht der Garten als Plattform, wo sich Engagierte, Geflüchtete, Migrantinnen und Migranten sowie Anwohnerinnen und Anwohner zu gemeinsamer Arbeit oder Freizeit in der Natur treffen. Sie können dort Kontakte knüpfen und Vorurteile abbauen. Es wird gegärtnert, gegrillt und musiziert. Garten- und Kreativworkshops sowie Deutschunterricht finden statt. Auch Kunstausstellungen, ein Erntedankfest, ein Tag der offenen Tür und Aktionen gegen Rassismus stehen auf dem Programm. Die Initiative ist aus der Flüchtlingshilfe entstanden, einer bunten Runde beim Kreativworkshop im „AWO-Haus der Kulturen“, das sich in der Nähe befindet. Die Engagierten entwickeln das Projekt ständig weiter. Koordiniert wird es von Hauptamtlichen. Der Anbau von Nahrungsmitteln erfolgt umweltfreundlich, die Erträge gehören allen gemeinsam. Materialien werden gebraucht besorgt und wiederverwendet (Re- und Upcycling). Das Projekt stärkt die Identifikation mit der Gruppe und dem Quartier.