Netzwerk für Demokratische Kultur e. V.
Foto: Netzwerk für Demokratische Kultur e. V.
Publikumspreis 2019

Netzwerk für Demokratische Kultur e. V.

Organisation: Netzwerk für Demokratische Kultur e. V.
Name: Melanie Haller
Ort: Wurzen
Webseite: www.ndk-wurzen.de
Nominiert von: Aktiv für Demokratie und Toleranz

1999 war es eine Handvoll Jugendlicher, die sich in einer unbeheizten Wurzener Hinterhof-Wohnung trafen und das Netzwerk für Demokratische Kultur e. V. gründeten. Sie wollten die Neonazi-Unterwanderung der sächsischen Kleinstadt nicht länger hinnehmen und einen geschützten Raum schaffen, in dem demokratische Ideen gemeinsam entwickelt und umgesetzt werden können. 2001 wurde das historische Gebäude am Domplatz 5 gekauft. 2006 konnte nach tausenden ehrenamtlichen Arbeitsstunden das Kultur- und Bürgerinnen- und Bürgerzentrum D5 eröffnet werden. Menschenrechte, Teilhabe und demokratische Prinzipien sind in unserer Gesellschaft längst noch keine Selbstverständlichkeiten. Gerade im ländlichen Raum mit seiner Tendenz zur Entpolitisierung, können gar nicht genug Menschen dafür gewonnen werden. Die Projekte des NDK machen Demokratie greifbar.