Lebendige Bibliothek e. V.
Foto: Tim Schmidt, www.propaganda-foto.de
Publikumspreis 2019

Lebendige Bibliothek e. V.

Organisation: Lebendige Bibliothek e. V.
Name: Louise Kreuschner
Ort: Berlin
Webseite: lebendige-bibliothek.org
Nominiert von: Aktiv für Demokratie und Toleranz

Der Lebendige Bibliothek e. V. setzt sich für den Abbau von Vorurteilen, sozialer Ausgrenzung und diskriminierendem Verhalten ein. Hierzu lädt der gemeinnützige Verein zu direkten Gesprächen mit Betroffenen ein, die nach dem Muster einer traditionellen Bibliothek ablaufen. Dabei „verleiht“ die Lebendige Bibliothek jedoch „Lebendige Bücher“ – Menschen, die in irgendeiner Form Vorurteilen und Diskriminierungen ausgesetzt sind. In ca. 20-minütigen, respektvollen Gesprächen dürfen ihnen grundsätzlich alle Fragen gestellt werden. Für Zielgruppen wie Schulkollegien sowie Kinder und Jugendliche wurde das aus Dänemark stammende Konzept angepasst und weiterentwickelt. Zentral bleibt aber immer der direkte Kontakt zu Angehörigen diskriminierter Gruppen. Eine weitere wichtige Zielsetzung des Projektes, Menschen mit Diskriminierungserfahrungen ins Zentrum des Interesses zu stellen und ihnen ein Podium sowie die Möglichkeit zu bieten, ihre Erfahrungen zu teilen und für sich selbst zu sprechen.