#roots'n'visions
Foto: VAJA e.V.
Publikumspreis 2019

#roots'n'visions

Organisation: Verein zur Förderung akzeptierender Jugendarbeit e. V. (VAJA)
Name: Petra Brandt
Ort: Bremen
Webseite: www.vaja-bremen.de
Nominiert von: Dieter Baacke Preis

Das Engagement zielt auf die Akzeptanz der Teilhabe und Begegnung von Jugendlichen im öffentlichen Raum ab. 25 Jugendliche unterschiedlichster Herkunft, mit und ohne Fluchterfahrung, gestalteten freiwillig in einem kreativen Prozess eine audiovisuelle Fassadenprojektion, die am Theater Bremen öffentlich vorgeführt wurde. Darin thematisierten sie die Auseinandersetzung mit ihren Wurzeln&Visionen und stellten dabei ihre verschiedenen, zuvor im Projekt endeckten und geförderten Talente/Geschichten mit Tanz, Akrobatik, Gesang & Musik und Schauspiel dar. Die Jugendlichen, welche das Projekt maßgeblich getragen haben, wollten allen Bremerinnen und Bremer aufzeigen, dass der öffentliche Raum Grenzen und Vorurteile überwinden kann und so Menschen miteinander verbindet. Jugendliche sollten motiviert werden, sich kreativ in die Gestaltung des öffentlichen Raums mit einzumischen und ihre Stimme zu erheben. Die Begleitung und Finanzakquise fand durch die hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Vereins statt.