Gedenkstätte Alte Synagoge Steinsfurt
Foto: Jutta Stier
Publikumspreis 2020

Gedenkstätte Alte Synagoge Steinsfurt

Organisation: Alte Synagoge Steinsfurt e. V.
Name: Jutta Stier
Ort: Sinsheim
Webseite: www.synagoge-steinsfurt. org
Nominiert von: Bürgerpreis der Denkmalstiftung Baden-Württemberg

Der Verein Alte Synagoge Steinsfurt hat sich 1992 gegründet, um die ehemalige Synagoge, die im Privatbesitz ist, vor dem Abriss zu retten. Die Gründungsmitglieder kämpften darum die Wichtigkeit der Erhaltung der Synagoge ins Bewusstsein der Bevölkerung festzusetzen und sich gegen die Befürworter des Abrisses zu positionieren. 25 Jahre danach hat die Synagoge ihren festen Platz im Ortsbild. Mit viel ehrenamtliche Engagement wurden politische Entscheidungen begleitet, Öffentlichkeitsarbeit geleistet und sehr früh Schulen miteinbezogen. Das Engagement der Schüler und Schülerinnen war ausschlaggebend, dass sich die Besitzer der Synagoge dazu entschließen konnten das Gebäude mittels eines Erbpachtvertrages der Stadt Sinsheim zu übergeben. Auf Grundlage eines Untererbpachtvertrages startete der Verein mit der Restaurierung des Gebäudes unter Begleitung des Deutschen Denkmalschutzes. Neben der Säule der Restaurierung wird die Säule des Gedenkens gepflegt. Die Recherchearbeiten zum jüdischen Leben in Steinsfurt und zu den jüdischen Mitbürgern und Mitbürgerinnen haben ihren Eingang in das analoge wie virtuelle Gedenkbuch gefunden. Thematische Ausstellungen, Vorträge und Gedenkstunden sind fest etabliert. Führungen und Workshops von Schulkindern für Schulkinder zählen heute zum Repertoire. Leseabende der Thora, Lesungen und musikalische Abendstunden sind im Programm zu finden. Die Synagoge lebt und ist erfüllt mit einem vielfältigen Leben mit Menschen aus allen Generationen.