Andrea Niendorf
Foto: Andrea Niendorf und Andreas Nowack
Publikumspreis 2020

Andrea Niendorf

Organisation: Tierschutzverein Gera und Umgebung e.V.
Name: Dipl. Betriebswirt Andrea Niendorf
Ort: Harth-Pöllnitz
Webseite: www.tierschutzverein-gera.de
Nominiert von: Thüringer Tierschutzpreis

Tierschutz – das bedeutet für Andrea Niendorf Tierschutz als soziales Projekt zu verstehen, dem Natur- Umwelt- und Klimaschutz zu dienen und Generationen zusammenzuführen. Älteren, oft einsamen Menschen gibt die Versorgung von freilebenden Katzen auf einer Katzenstation, an Futterplätzen sowie in privaten Pflegestellen eine sinnerfüllte Aufgabe. Für Jugendliche stehen anspruchsvolle Themen unter Verwendung modernster Technik zur Verfügung. Für Andrea Niendorf ist es wichtig, Achtsamkeit gegenüber der Natur und den Tieren zu fördern sowie Engagement zu unterstützen. Aktuelle Projekte des Tierschutzvereins Gera und Umgebung e. V. sind der Katzenschutz, die Rehkitzrettung sowie der Einsatz für eine artgereichte Nutztierhaltung. Für den Katzenschutz steht die Kastration und tierärztliche Versorgung freilebender, verwilderter Hauskatzen auf dem Programm sowie die Einrichtung von Futterstellen für wilde Tiere und die Vermittlung von zahmen Katzen an Tierfreundinnen und Tierfreunde. Bei der Rehkitzrettung geht es um den Schutz der Rehkitze nach ihrer Geburt mit Drückerinstinkt wie auch anderer Kleintiere, z.B. Bodenbrüter, vor den landwirtschaftlichen Maschinen vor der Grasmahd. Dafür benötigt der Verein dringend eine neue Drohne mit Wärmebildkamera, um im kommenden Jahr noch mehr Rehkitze und andere Tiere retten zu können. Zudem besucht Andrea Niendorf regionale Landwirtinnen und Landwirte und besichtigt die Ställe mit dem Ziel, die Thüringer Tierwohlstrategie durchzusetzen und somit eine Verbesserung in der Nutztierhaltung und bei der Kastration von Ferkeln mit Betäubung zu erwirken.