"Hörst du mich?" Hilfe für Kinder lebensbedrohlich erkrankter Eltern
Foto: Caritasverband Siegen-Wittgenstein e. V.
Publikumspreis 2020

"Hörst du mich?" Hilfe für Kinder lebensbedrohlich erkrankter Eltern

Organisation: Caritasverband Siegen-Wittgenstein e. V.
Name: Matthias Vitt
Ort: Siegen
Webseite: www.caritas-siegen.de
Nominiert von: EIVER - Der Preis für Ehrenamt, Ideen, Verantwortung und Engagement in der Region

Hörst du mich? – Hilfe für Kinder lebensbedrohlich erkrankter Eltern – bietet professionelle sozialpädagogische Beratung in Verbindung mit alltagspraktischer Unterstützung durch ausgebildete Ehrenamtliche an. Bei "Hörst du mich?" erhalten Betroffene spezifische Angebote wie Beratung, Information zu praktischen Hilfen, Ermutigung zum offenen Umgang, Krisenintervention und Vermittlung von weiteren Hilfen. Darüber hinaus erhalten die Familien Unterstützung durch ehrenamtliche Familienbegleiterinnen und Familienbegleiter. So stehen sie als Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner zur Verfügung, unterstützen im Alltag (Gestaltung von Freizeitaktivitäten, Hausaufgabenunterstützung, Hol- und Bringdienste, etc.) und machen sich für die Bedürfnisse der Kinder und Jugendlichen stark. "Hörst du mich?" unterstützt Eltern und Familien in besonderen Ausnahmesituationen, richtet den Blick auf die Bedürfnisse der Kinder, bietet Halt und Orientierung und hilft bei der Vermeidung bzw. Verminderung von traumatischen Spätfolgen infolge der Erkrankung oder des Todes eines Elternteils. Das Angebot stellt somit eine wichtigen Lückenschluss zwischen Gesundheitswesen und Kinder- und Jugendhilfe dar.