Steffen Claus
Foto: AG Schutzengel
Publikumspreis 2020

Steffen Claus

Organisation: Einzelperson im Ehrenamt
Name: Steffen Claus
Ort: Wettin-Löbejün
Nominiert von: Bürgerpreis Aschersleben

Durch den ehremamtlich agierenden Kinderpolizisten werden Kindereinrichtungen landesweit besucht und mittels Puppen- und Rollenspiele (vorwiegend mit Handpuppen) wichtige Inhalte spielerisch vermittelt. Dazu kommen Elternseminare und schulinterne Fortbildungen. Mit der Erziehung zur Toleranz kann bereits im Kindergarten/ Grundschule begonnen werden. Der sicherste Weg zu einem humanistischen Weltbild ist der gelebte Umgang mit Menschen anderer Hautfarbe, Kultur oder Religion. Gewalt hat viele Ursachen und begleitet Kinder oft von klein auf in ihrem Leben. Auch Fremdenfeindlichkeit ist Nährboden für Gewalt. Man muss ihnen vorleben, dass Toleranz und Verständnis gegenüber anderen Personen zu den Grundwerten zwischenmenschlicher Beziehungen gehören, dass Kinder konkrete Rechte haben, ihr Körper ihnen selbst gehört und sie auch "Nein!" sagen dürfen. Es gilt vorhandene Ängste zu relativieren, ein gesundes Selbstbewusstsein zu prägen und sie auf mögliche Gefahrensituationen vorzubereiten. Dazu bedarf es des Kinderpolizisten, ihren Schutzengel, der 2007 die Agentur Schutzengel ins Leben gerufen hat, und mittlerweile über die Landesgrenzen hinaus bekannt ist. Begonnen hat man mit reiner Kriminalprävention und daraus hat sich viel mehr entwickelt. Im Dialog mit den Kindern, ihren Eltern und Erzieher/innen wird das Verhalten der Kinder stark beeinflusst, wenn man ihnen die Welt ohne Angstmache und erhobenem Zeigefinger erklärt. Dazu gibt es viele Veranstaltungsangebote.