Flüchtlingshilfe im Stadtbezirk Aplerbeck e. V.
Foto Monika Wenzel
Publikumspreis 2020

Flüchtlingshilfe im Stadtbezirk Aplerbeck e. V.

Organisation: Flüchtlingshilfe im Stadtbezirk Aplerbeck e. V.
Name: Beate Ritzenhoff-Hake
Ort: Dortmund
Webseite: http://fluechtlingshilfe-aplerbeck.de/
Nominiert von: Integrationspreis der Stadt Dortmund

Der Verein "Flüchtlingshilfe im Stadtbezirk Aplerbeck" engagiert sich seit Ende 2015 für geflüchtete Menschen. Das Engagement umfasst verschiedene Tätigkeitsbereiche: Patenschaften für Familien und Einzelpersonen, Deutschkurse für Frauen mit Kinderbetreuung, Fahrradselbsthilfewerkstatt, Repaircafe und Möbelbörse. Tätigkeitsschwerpunkt ist ein "Sozialkaufhaus" in dem Spenden angenommen, sortiert und gegen ein geringes Entgeld wieder abgegeben werden mit einem Cafe als Treffpunkt in dem jeder verweilen kann ohne etwas zu verzehren. In allen Bereichen sind sowohl deutsche als auch geflüchtete Menschen ehrenamtlich tätig. Anfangs gestaltete sich die Zusammenarbeit auf Grund von unterschiedlichen kulturellen und religiösen Voraussetzungen und den sprachlichen Barrieren schwierig. Doch durch das gemeinsame Tun in den unterschiedlichen Bereichen des Vereins wird das Erlernen der Sprache gefördert. Das erleichtert ein besseres Verständnis für die Lebensweise des jeweils Anderen. Dies sieht der Verein als seine gesellschaftliche Herausforderung. Um dieses Ziel weiter zu unterstützen wurde im Herbst 2017 die erste mehrtägige Familienintegrations-Freizeit organisiert. Gemeinsam Zeit verbringen, den Tag gestalten, sich austauschen und viel Spaß haben fördert den Zusammenhalt damit aus Fremden Freunde werden.