Gemüse-Netzwerk e. V.
Foto: Gemüse-Netzwerks e. V.
Publikumspreis 2020

Gemüse-Netzwerk e. V.

Organisation: Gemüse-Netzwerk e. V.
Name: Katja Feenstra
Ort: Gernsheim
Webseite: www.gemuese-netzwerk.de
Nominiert von: startsocial – Hilfe für Helfer

Das Gemüse-Netzwerk e. V. ist ein gemeinnütziger Verein, der sich mit ausschließlich ehrenamtlichen Mitgliedern gegen Lebensmittelverschwendung einsetzt, indem abgeschriebene Lebensmittel gerettet und weitergegeben werden. Die Waren werden in Märkten und Bäckereien abgeholt und zu Empfängerinnen und Empfängern gebracht, die sie benötigen oder im Sinne der Nachhaltigkeit verwerten wollen. Hierbei sind vor allem Seniorinnen und Senioren, Menschen mit Behinderungen, Kinder/Jugendliche, die Obdachlosenhilfe und ehrenamtliche Einrichtungen die Zielgruppen. Beliefert werden z.B. unter anderem mehrmals wöchentlich der Kinderschutzbund und die Jugendbetreuung Auszeit e.V. sowie Feuerwehren und Jugendfeuerwehren, die bei den Übungstagen mit frischen Backwaren versorgt werden. Die Obdachlosenhilfe in Darmstadt kocht wöchentlich mit den geretteten Gaben. Zweimal pro Woche werden die Lebensmittel bei einer öffentlichen Ausgabe verteilt. In der ersten halben Stunde haben Seniorinnen und Senioren und Menschen mit Behinderungen Vorrang und anschließend dürfen alle kommen. Bedürftigkeit ist hierbei keine Bedingung, im Gegenteil. Es ist ausdrücklich erwünscht, dass auch Personen das Angebot nutzen, die offensichtlich nicht darauf angewiesen sind und z.B. aus Gründen der Nachhaltigkeit erscheinen. Auf diese Weise ist es Menschen, die aus Scham das Angebot der Tafel nicht nutzen möchten, möglich, ohne Stigma Lebensmittel mitzunehmen. Besonders bei Seniorinnen und Senioren en ist dies oft der Fall. Das Gesmüse-Netzwerk arbeitet Hand in Hand und in Absprache mit der Tafel.