Filmprojekt "EVE" (unabhängiger Spielfilm zum Thema künstliche Intelligenz)
Foto: Daniel Klotzek
Publikumspreis 2020

Filmprojekt "EVE" (unabhängiger Spielfilm zum Thema künstliche Intelligenz)

Organisation: Theater AG Hipstedt e. V.
Name: Daniel Klotzek
Ort: Hipstedt
Webseite: www.theateraghipstedt.de
Nominiert von: Unbezahlbar und freiwillig – Der Niedersachsenpreis für Bürgerengagement

Das Projekt verfolgt das Ziel, einen medialen Beitrag zum Thema künstliche Intelligenz zu kreieren und damit die Kulturlandschaft in unserer Region zu bereichern. Schritte dieses Projektes sind die Erstellung eines Drehbuches, das Casting, die Vorbereitung die Finanzierung des Projektes, die Dreharbeiten und die Postproduktion. Für das Filmprojekt sind die Mitglieder des Vereins in Gruppen (u. a. Schauspiel, Kamera, Beleuchtung, Ton, Produktion) organisiert, wodurch ein kollektives, gemeinschaftliches Arbeiten stattfindet. Alle Mitglieder arbeiten ehrenamtlich in ihrer Freizeit am Filmprojekt und es gibt keine hauptamtlich tätigen Personen. Mit dem Projekt wollen wir auf das spannende Thema der künstlichen Intelligenz aufmerksam machen, welches aktueller denn je ist. Die Möglichkeiten, die künstliche Intelligenz bietet und die Aspekte, die sie berührt (Überwachung, Gesichtserkennung, Gesundheit, Social-Scoring-Systeme, autonomes Fahren, Industrie 4.0), finden sich in vielen gesellschaftlich relevanten Themen (z. B. Covid-19, Klima, Digitalisierung) wieder. Unser Film soll auf zugängliche Art und Weise auf Gefahren und Risiken aufmerksam machen und fordert zum Nachdenken darüber auf, wie unserer Gesellschaft ein ethischer und verantwortungsvoller Umgang mit künstlicher Intelligenz gelingen kann. Den fertigen Film werden wir auch an Schulen präsentieren und im Anschluss mit Schülerinnen und Schülern zu den Themen künstliche Intelligenz und Filmschaffen ins Gespräch kommen.