Ehrenamt im Hospiz St. Raphael in Arnsberg
Foto: Martina Gerdes
Publikumspreis 2020

Ehrenamt im Hospiz St. Raphael in Arnsberg

Organisation: Jugendcaritas Arnsberg
Name: Martina Gerdes
Ort: Arnsberg
Nominiert von: Pauline-von-Mallinckrodt-Preis

Einige Jugendliche der Jugendcaritas Arnsberg klicken das Thema Sterben und Krankheit nicht weg. Sie gehen dorthin, wo gestorben wird. Sie gucken hin, wo die Krankheit die Spuren an Gesicht und Körper und Seele der Menschen hinterlässt, und sie fühlen, wo Schmerz empfunden wird. Sie helfen mit im Arnsberger Hospiz Raphael – in einer Wohngemeinschaft, in der Menschen auf der letzten Wegstrecke ihres Lebens begleitet werden. Was tun sie? In einem selbst organisierten Schichtdienst helfen sie im Hospiz bei der Essenszubereitung, beim Tischdecken, Spülen und Aufräumen. Und gemeinsam essen sie mittags mit den Hospiz-Gästen und ihren Angehörigen. Sie sitzen am Tisch mit Sterbenden und bringen so Leben und Licht in den Raum. Sie lachen, reden und sind dort so wie sie sind. Jung, zuversichtlich und so voller Ziele und Pläne stehen sie für das Leben und die Hoffnung im Hospiz. Sie besuchen das Hospiz zusätzlich an besonderen Tagen wie Nikolaus oder vor Weihnachten und erfreuen die Gäste mit Musik oder anderen selbst organisierten Ideen. Sie erleben belastende Situationen, dennoch sagen sie: „Wenn ich nach Hause komme, freue ich mich da gewesen zu sein“