EGONeSG
Foto: EGONeSG
Publikumspreis 2021

EGONeSG

Organisation: EGONeSG
Name: Kiara Link
Ort: Koblenz
Webseite: www.egon-koblenz.de
Nominiert von: Zukunftspreis Heimat

EGONeSG ist eine Schülergenossenschaft, die am 22.04.2015 gegründet wurde. Der Name steht für Eichendorff Gymnasium - oekologisch und nachhaltig. Als Schülergenossenschaft hat die EGONeSG eine demokratische Struktur und erwirtschaftet Gewinne für soziale Zwecke. EGON ist ökologisch und nachhaltig, denn EGON vertreibt nur Produkte, die der Umwelt nicht schaden, fair gehandelt sind und möglichst geringe Vertriebswege haben. Insgesamt werden vier Geschäftszweige betrieben: EGON bietet im eigenen Kiosk in den Schulpausen nachhaltige Schulmaterialien wie Hefte und Stifte an. Zudem führt EGON einen Getränkeautomaten. Dieser wird durch Getränke einer regionalen Quelle (Rhenser) beliefert und von den Teammitgliedern jeden Tag frisch aufgefüllt. Außerdem bietet EGON einmal im Jahr fair produzierte Schulkleidung an. Jedes Jahr nach den Sommerferien wird den neuen Fünftklässlern und Fünftklässlerinnen ein Starterpaket mit den benötigten nachhaltigen Schulmaterialien zusammengestellt. EGON setzt auf Demokratie und Zusammenhalt in der Teamarbeit und in den verschiedenen Geschäftsbereichen und hat für alle Talente Platz im Team. Die Ziele sind das nachhaltige Wirtschaften und solidarisches Handeln. EGON spendet seinen Gewinn nach jedem Geschäftsjahr an soziale Projekte in der Umgebung und an internationale Projekte wie die Partnerschulen in Ruanda und Nicaragua. So hilft EGON in Ländern der "Dritten Welt" aktiv und unterstützt Bildung, Kinder- und Frauenrechte und die Umwelt überall auf der Welt.