Nachbarschaftshilfe der Jakobi-Jugend
Foto: Julius Fesefeldt
Publikumspreis 2021

Nachbarschaftshilfe der Jakobi-Jugend

Organisation: Evangelisch-lutherische Jakobi-Kirchengemeinde Kirchrode
Name: Julius Fesefeldt
Ort: Hannover
Webseite: www.jakobi-kirchrode.de
Nominiert von: Unbezahlbar und freiwillig – Der Niedersachsenpreis für Bürgerengagement

Bedingt durch die einschränkenden Maßnahmen zur Eindämmung des SARS-CoV2-Virus Ende März 2020 und die Schulschließungen entstand innerhalb der Jugend der Jakobi Gemeinde in Kirchrode die Idee, eine Nachbarschaftshilfe zu gründen. Aufgrund der meist besseren Mobilität und des geringeren Krankheitsrisikos Jugendlicher in der Pandemie entstand der Wunsch, diese Vorteile zu nutzen, um möglichst vielen Menschen trotz der Probleme und Sorgen in dieser Zeit Freude, Hoffnung und Ablenkung schenken zu können und den Menschen zu zeigen, dass die Gemeinde in allen Situationen für sie da ist. Es entstand der Wunsch, den Menschen im Stadtteil und vor allem Risikogruppen und Hilfesuchende bei der Bewältigung und dem Aushalten in dieser Situation zu unterstützen. Es wurde die Nachbarschaftshilfe gegründet. Hier übernahmen die Jugendlichen Einkäufe und Botengänge für die hilfesuchenden Menschen und verteilten Briefe der Kirchengemeinde, die Zuversicht und Ablenkung in dieser schwierigen Situation spenden sollten. Gespräche dabei halfen den Menschen, die unter der Einsamkeit sehr litten. Ein Bücherei-Lieferdienst für den gesamten Stadtteil wurde zudem von der Jakobi-Jugend gegründet, der den Menschen Möglichkeiten zur Ablenkung gebracht hat. Die Jugendlichen haben sich darüber hinaus bei der Gestaltung vieler online Jugendgottesdienste in Kooperation mit einer weiteren Kirchengemeinde, bei einer digitalen Osternacht und bei einem internationalen digitalen Jugendgottesdienst eingebracht.