TakeCare-Gutscheine
Foto: Wohnsitzlos in Mainz e. V.
Publikumspreis 2021

TakeCare-Gutscheine

Organisation: Wohnsitzlos in Mainz e. V.
Name: Theresa Lotichius
Ort: Mainz
Webseite: www.wohnsitzlos-in-mainz.de
Nominiert von: Karl-Delorme-Preis

Während der Pandemie ist es nach wie vor schwer, Wohnsitzlose wie gewohnt zu versorgen, gleichzeitig ist die Nachfrage deutlich gestiegen. Vor allem fehlt es an warmen Mahlzeiten, die in vielen Einrichtungen nicht mehr oder nur eingeschränkt zubereitet und ausgegeben werden können. Gleichzeitig fehlt lokalen Unternehmen die Kundschaft – sei es wegen der Lockdowns oder wegen der schlechteren wirtschaftlichen Lage vieler Privatpersonen. Wohnsitzlos in Mainz e. V. (WiM) hat sich ein Konzept überlegt, mit dem beiden Seiten geholfen werden kann: die TakeCare-Gutscheine. Mithilfe von Spendengeldern kauft WiM Gutscheine für je eine warme Mahlzeit zum Mitnehmen. Durch die Menge an Gutscheinen können die lokalen Gastro-Betriebe die Gutscheine etwas günstiger anbieten. Die TakeCare-Gutscheine werden von WiM bei der Ausgabe der Lunchpakete im Tagesaufenthalt der Mission Leben in Mainz ausgegeben. So kann die lokale Gastronomie gestärkt und den Wohnsitzlosen geholfen werden. Mit über 20.000 Gutscheinen (im Wert von rund 150.000 Euro) konnten einige Gastronomie-Betriebe durch die Wohnsitzlosen vor einer Schließung bewahrt werden. Vordergründig geht es bei den TakeCare-Gutscheinen darum, wohnsitzlosen Menschen selbstbestimmt eine warme Mahlzeit am Tag zu bieten und die lokalen Gastronomien zu unterstützen. Gleichzeitig stärkt das Projekt aber auch das Selbstwertgefühl der teilnehmenden Wohnsitzlosen und das Bild, das Menschen von "Obdachlosen" haben, hat sich radikal gewandelt.