Tatjana Saulevičienė
Publikumspreis 2021

Tatjana Saulevičienė

Organisation: k. A.
Name: Tatjana Saulevičienė
Ort: Bezirk Varėna, Litauen
Nominiert von: Medaille der Stadt Prenzlau

1999 suchte das damalige Amt Prenzlau Land nach einem Städtepartner im Baltikum. Aufgrund der guten Zusammenarbeit und entstandenen Freundschaften zwischen den Menschen des Bezirkes Varėna (Litauen) und dem Amt Prenzlau Land wurde am 28.04.2000 der Partnerschaftsvertrag unterzeichnet. Nach der Gemeindegebietsreform wurde die Stadt Prenzlau 2002 im Rahmen der Rechtsnachfolge Partnerstadt von Varėna. Seit über 20 Jahren unterstützt Tatjana Saulevičienė diese Städtepartnerschaft. Sie ist eine wichtige Kontaktperson und Dolmetscherin. Als Koordinatorin ist sie bei zahlreicher Begegnungen und durchgeführter Projekten von Vereinen, Gruppen sowie Organisationen ehrenamtlich tätig. Ihre besondere Aufmerksamkeit ihrer Arbeit schenkt sie Kindern und Jugendlichen. Sie unterstützte vier Jahre hintereinander internationale Projekte zur Europäischen Union , an denen Jugendliche aus beiden Partnerstädten und auch Polen in Prenzlau teilnahmen. Frau Saulevičienė liegt auch besonders am Herzen, dass viele Einwohnerinnen und Einwohner der jeweiligen Partnerstadt die Möglichkeit haben, sich mit den Kulturen und Traditionen über die Grenzen hinaus vertraut zu machen und die Sprache, die Natur sowie die Sehenswürdigkeiten des anderen Landes kennenzulernen. Das Haupziel dieser Städtepartnerschaft ist neben der Zusammenarbeit zwischen den Kommunaverwaltungen, die Erhaltung, Pflege und Weiterentwicklung der städtepartnerschaftlichen Beziehungen zwischen verschiedenen Organisationen und Vereinen.