Marlene Lang
Foto: Marlene Lang
Publikumspreis 2022

Marlene Lang

Organisation: k. A.
Name: Marlene Lang
Ort: Halle(Saale)
Nominiert von: freistil - JugendEngagementPreis Sachsen-Anhalt

Marlene Lang engagiert sich fast zwei Jahren im Hort "August-Hermann-Francke" für Viert-Klässler. In ihrem Projekt möchte sie Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein stärken. Diese Viertklässler sind zumeist schüchterne und ruhige Kinder, die sich wenig zutrauen. Dabei bilden der Anfang der Projektstunde Übungen mit der Stimme und der entsprechenden Körperhaltung. Beides zielgerichtet einzusetzen, war eine grundlegende Erfahrung, die eingeübt und ausprobiert werden sollte. Marlene motivierten dabei die kleinen Erfolge in den jeweiligen Stunden, die die Kinder in einer veränderten Situation zeigten: So konnte ein Mädchen ein klares "Nein!" am Ende formulieren, oder aber die Stimme vernehmlich zu einem "Stopp!". Beides fiel einigen Viertklässlern am Anfang schwer, gelang dann aber immer besser mit zunehmender Projekt-Dauer. Neben diesen kommunikativen Ansätzen konnte Marlene Lang als Schwarzgurt-Trägerin mit Taekwondo-Übungen praktisch unterstützen, was sie zuvor eingeübt hatte: Pratzen-Aktionen; kleine Fall-Übungen u.a.m. Die Stärkung des Selbstbewusstseins hat darüber hinaus auch integrative Ansätze, weil die kulturellen und sozialen Hürden überwunden werden. Der besondere Charme des Projektes wird glaubhaft durch die Schülerin, Marlene Lang, deutlich, die ihren nur wenig jüngeren Viertklässlern vermittelt, was sie selbst erfahren konnte.