Mitmachen

Teilnahme am Deutschen Engagementpreis

Nominierung für den Deutschen Engagementpreis

Wer kann nominieren?

Alle Ausrichter von Wettbewerben und Preisen für bürgerschaftliches Engagement, deren Auszeichnung den Kriterien des Deutschen Engagementpreises entspricht, können ihre Preisträgerinnen und Preisträger für den Deutschen Engagementpreis vorschlagen. Eine Eigenbewerbung ist nicht möglich.

Wer kann nominiert werden?

Wer einen Preis für freiwilliges Engagement in Deutschland hat, kann vom Preisausrichter für den Deutschen Engagementpreis nominiert werden. Für das Wettbewerbsjahr 2021können alle erstplatzierten Preisträgerinnen und Preisträger vorgeschlagen werden, die zwischen dem 1. Juni 2020 und dem 31. Mai 2021 ausgezeichnet wurden.

  • Wegen der Corona-Pandemie geben wir allen Preisausrichtern, die im letzten Jahr ihre Nominierungen für den Deutschen Engagementpreis 2020 nicht vornehmen konnten, die Möglichkeit, ihre Preisträgerinnen und Preisträger dieses Jahr nachzunominieren. Eine Doppelnominierung ist allerdings nicht zulässig: Sie können nur Preisträgerinnen und Preisträger nominieren, die Sie bisher nicht für den Deutschen Engagementpreis vorgeschlagen haben.

Nominierungen sind bis zum 20. Juni 2021 möglich.

Erfahren Sie hier mehr über die Kriterien und Voraussetzungen für Nominierungen.

Jetzt nominieren!

Hier können sich die Preisausrichter einloggen, um ihre Preisträgerinnen und Preisträger ins Rennen zu schicken.

Öffentliche Aufmerksamkeit gewinnen und schaffen

Die Preisausrichter finden hier Tipps und Anregungen zur Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie Websticker, Banner und eine Muster-Pressemitteilung zum Download, um auf ihre Nominierung und ihren Preis aufmerksam zu machen.

Nominiert für den Deutschen Engagementpreis

Fragebogen ausfüllen und einreichen

Die Nominierten des Deutschen Engagementpreises 2021 können hier ihren Online-Fragebogen ausfüllen.

Öffentliche Aufmerksamkeit gewinnen und schaffen

Hier finden die Nominierten Tipps und Anregungen zur Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie Websticker, Banner und eine Muster-Pressemitteilung zum Download, um über ihre Nominierung zu berichten und auf ihr Engagement aufmerksam zu machen.

Wie geht es weiter?

Im September werden die Preisträgerinnen und Preisträger des Deutschen Engagementpreises von einer Jury ausgewählt. Alle anderen Nominierten nehmen im Herbst 2021 an der Abstimmung über den mit 10.000 Euro dotierten Publikumspreis teil. Die festliche Preisverleihung findet im Dezember in Berlin statt.

Kontakt

Wenn Sie Fragen und Anregungen zum Wettbewerb haben, steht Ihnen Christina Heine vom Team des Deutschen Engagementpreises gerne zur Verfügung:

Christina Heine
Telefon (030) 89 79 47-37 oder -67
E-Mail: kontakt@deutscher-engagementpreis.de

 

Teilnahmebedingungen

Informationen zur Teilnahme

Hier finden Sie die allgemeinen Teilnahmebedingungen für den diesjährigen Wettbewerb.

mehr

 

 

FAQ

Häufig gestellte Fragen

Hier werden oft gestellte Fragen zum Deutschen Engagementpreis beantwortet.

mehr