Erneuerbare Energien an der WHS Rüsselsheim
Foto: Ulrich Wiese
Publikumspreis 2017

Erneuerbare Energien an der WHS Rüsselsheim

Organisation: Werner Heisenberg Schule Rüsselsheim
Name: Martin Gehlert
Ort: Rüsselsheim
Webseite: http://www.whs-ruesselsheim.de/schulleben/projekte/energie-und-nachhaltigkeit/
Nominiert von: Deutscher Klimapreis der Allianz Umweltstiftung

Die Erneuerbare Energien Projekte sind Teil einer seit 2003 bestehenden regenerativen Initiative. Im Rahmen der Initiative wurden bereits unterschiedliche Teilprojekte von Schülerinnen und Schülern zusammen mit den Lehrerinnen und Lehrern erdacht, geplant, konstruiert, getestet und realisiert. Insbesondere ist die Rede von Photovoltaikanlagen, einem Sonnenfolger, einer Windkraftanlage und zuletzt einer Stromtankstelle. Die eingebundenen Klassen sind vorwiegend Auszubildende im Berufsfeld des Fertigungsmechanikers sowie Fachoberschulklassen elf und zwölf in den Fachrichtungen Maschinenbau und Elektrotechnik. Die Arbeiten in den Projekten haben, neben dem schulformübergreifenden, auch einen sehr fachübergreifenden Charakter. Fachliche Anforderungen aus Metall-, Elektro-, Holz- und Bautechnik sind zu bewältigen. Über die technischen Anwendungen hinaus, ermöglicht z. B. der Politik- und Deutschunterricht der Berufsschülerinnen und -schüler die Bearbeitung von relevanten Fragestellungen.