Vor-Ort-Nominierungen

Nominierungsveranstaltungen

Für den Deutschen Engagementpreis nominieren die Ausrichter der rund 700 Preise für bürgerschaftliches Engagement in Deutschland ihre jeweiligen Preisträgerinnen und Preisträger. Einige dieser Nominierungen feiern die Preisausrichter gemeinsam mit dem Deutschen Engagementpreis in einem festlichen Rahmen: den "Vor-Ort-Nominierungen". Mit diesem Format sollen die ausgezeichneten Engagierten eine weitere Anerkennung erfahren und die öffentliche Sichtbarkeit freiwilligen Engagements gestärkt werden.

mehr

Förderpreissieger der Stiftung zum Wohl des Pflegekindes nominiert

Michael Greiwe, Geschäftsführer der Stiftung zum Wohl des Pflegekindes, erfreute den Sieger des Förderpreises der Stiftung zum Wohl des Pflegekindes, den Bundesverband behinderter Pflegekinder e. V., mit der Nominierung für den Deutschen Engagementpreis 2018.

Nominiert wurde der Preisträger durch den Förderpreis der Stiftung zum Wohl des Pflegekindes.

mehr

Preisträger von „Mein gutes Beispiel“ für den Deutschen Engagementpreis nominiert

Im Rahmen der Preisverleihung des Wettbewerbs für Unternehmensengagement „Mein gutes Beispiel“ ehrte Stefan Zierke, parlamentarischer Staatssekretär des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, das Engagement der fünf Preisträgerinnen und Preisträger mit einer Nominierung für den Deutschen Engagementpreis 2018.

Nominiert wurden die Preisträgerinnen und Preisträger durch den „Mein gutes Beispiel“-Preis.

mehr

Nominierung für den ersten Platz des Otto-Wels-Preises

Am 19. März gewann das Projekt HEROES des Berliner Vereins Strohhalm den Otto-Wels-Preis der SPD-Bundestagsfraktion. Als Gewinner des ersten Platzes sind die HEROES nominiert für den Deutschen Engagementpreis 2018. Felix Oldenburg, Generalsekretär des Bundesverbands Deutscher Stiftungen, übergab den Verantwortlichen die Nominierungsurkunde und würdigte ihren Einsatz im Rahmen der Verleihung.

Nominiert wurden die Preisträgerinnen und Preisträger durch den Otto-Wels-Preis.

mehr

Preisträgerinnen und Preisträger des Ulmer Bandes nominiert

Mit dem Ulmer Band wurde der herausragende Einsatz von zwei Preisträgerinnen und drei Preisträgern ausgezeichnet. Den anwesenden prämierten Personen übergab Oberbürgermeister Gunter Czisch am 16. März neben dem Ulmer Band auch die Nominierungsurkunden für den Wettbewerb um den Deutschen Engagementpreis.

  • Hans-Joachim Amann
  • Helmut Kast
  • Christa Kuisl
  • Elisabeth Gabrysch
  • Gerhard Nolte

Nominiert wurden die Preisträgerinnen und Preisträger durch das Ulmer Band.

mehr

Nominierung für die RTJ- Übungsleiterinnen des Jahres

Die Preisträgerinnen des „RTJ Übungsleiter des Jahres"-Preises erhielten ihre Nominierungsurkunden aus den Händen von Andrea Milz, Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt.

  • Angela Büth
  • Barbara Koßler
  • Gisela Palm

Nominiert wurden die Preisträgerinnen durch den "RTJ Übungsleiter des Jahres"-Preis.

mehr

Klara-Franke-Preisträgerinnen nominiert

Im Rahmen der Preisverleihung überreichte Artemis Toebs, Referentin Deutscher Engagementpreis, die Nominierungsurkunden für den Deutschen Engagementpreis 2018 an die stolzen Gewinnerinnen. 

  • Sedanur Karaça
  • Sabine Lüdecke

Nominiert wurden die Preisträgerinnen durch den Klara-Franke-Preis.

mehr

Nominierung für Preisträger des Achterkerke Ehrenamtspreises

Im Rahmen der Verleihung des Achterkerke Ehrenamtspreises wurde dem Preisträger auch die Nominierungsurkunde für den Deutschen Engagementpreis überreicht:

  • Abteilung Judo des SV Motor Wolgast 1949 e.V.

Nominiert wurde der Preisträger von der Achterkerke-Stiftung.

mehr

Siegerprojekte des Jugend-Engagement-Wettbewerbs RLP nominiert

Bei der Preisverleihung des Jugend-Engagement-Wettbewerbs RLP wurden 31 Projekte für ihren vorbildlichen Einsatz ausgezeichnet und mit Nominierungsurkunden ins Rennen um den Deutschen Engagementpreis geschickt.
Nominiert wurde die Preisträgerinnen und Preisträger durch die Landesregierung Rheinland-Pfalz und der Bertelsmann Stiftung.

mehr

Siegerin des netzwerk.preises für ehrenamtliches Engagement nominiert

Bei der feierlichen Verleihung des netzwerk.preises für ehrenamtliches Engagement übergab Martina Brossmann, Geschäftsführerin des kuwi netzwerk international e.V., die Nominierungsurkunde des Deutschen Engagementpreises 2018 an Kathrin Hansen.
Nominiert wurde die Preisträgerin Kathrin Hansen vom kuwi netzwerk international e.V.

mehr

Preisträgerinnen und Preisträger des FAIRWANDLER-Preises 2018 nominiert

Den Preisträgerinnen und Preisträger des FAIRWANDLER-Preises wurde am 20. Februar eine zusätzliche Würdigung zuteil. Christina Heine, Referentin des Deutschen Engagementpreises, übergab die Nominierungsurkunden für den Wettbewerb um den deutschen Engagementpreis an:

  • Restlos Glücklich e.V. - Trust your Senses
  • BUNDjugend NRW e.V. - Multi-Schulung Flucht
  • GlobalMatch e.V. - sharing opportunities
  • KAURI - der Online-Marktplatz für einen fairen Start in euer Zusammensein.

Nominiert wurden die vier Preisträgerprojekte durch die Karl Kübel Stiftung

mehr

Preisträgerprojekte des Luise Kiesselbach Preises nominiert

Preisträger des Luise Kiesselbach Preises 2017 erhalten die Nominierung für den Deutschen Engagementpreis 2018.

Nominiert wurden die Preisträgerinnen und Preisträger vom Paritätischen in Bayern.

mehr

Preisträgerprojekte der Town & Country Stiftung nominiert

Linda Lücke vom Team des Deutschen Engagementpreises und Christian Treumann, Vorstandsvorsitzender der Town & Country Stiftung überraschten die 17 Preisträgerinnen und Preisträger des Town & Country Stiftungspreis mit der Nominierung für den Deutschen Engagementpreis 2018.

Nominiert wurden die Preisträgerinnen und Preisträger von der Town & Country Stiftung.

mehr

Vier Siegerprojekte des Engagementpreises FES-Ehemalige nominiert

Nina Leseberg, Leiterin des Deutschen Engagementpreises, überreichte die Nominierungsurkunden auf der Preisverleihung des FES Engagementpreises 2017 an:

  • Leonhard – Unternehmertum für Gefangene
  • CorrelAid – Good Causes. Better Effects.
  • Bürgerplattform Spandau
  • LOVE-Storm – Gemeinsam gegen Hass im Netz

Nominiert wurden die Preisträgerprojekte vom Verein FES-Ehemalige.

mehr

Siegerprojekte von Verein(t) für gute Schule nominiert

Katja Hintze, Vorstandsvorsitzende der Stiftung Bildung, überreichte die Nominierungsurkunden auf der Preisverleihung von "Verein(t) für gute Schule" an:

  • das Projekt "unverblühmt - Nimm und Gib Laden" des Fördervereins der Evangelischen Schule Neuruppin e.V.
  • das Musical "SOS Erde" der Kinderschule Oberhavel mit Unterstützung des Fördervereins Elterninitiative Selbsthilfe e.V.
  • das Projekt "Lebens(T)raum Schöpfung - Gestaltung eines vielfältigen naturverbundenen Schullebens unter den Aspekten einer BNE des Fördervereins Katholische Grundschule Dahlem e.V.

Nominiert wurden die Preisträgerprojekte von der Stiftung Bildung.

mehr

Preisausrichter

Nominierung

Ab sofort können alle Ausrichter eines Engagementpreises ihre Preisträgerinnen und Preisträger für den Deutschen Engagementpreis 2018 nominieren.

mehr

 

Archiv

Vor-Ort-Nominierungen 2017

Berichte über in 2017 durchgeführte Nominierungsveranstaltungen finden SIe hier.

mehr