Vor-Ort-Nominierung

Überraschung beim Tag der offenen Tür der HNE Eberswalde

Die Vor-Ort-Nominierung...

Der Tag der offenen Tür an der Hochschule für Nachhaltigkeit in Eberswalde am 17. Juni 2017 war im vollen Gange, als die Preisverleihung des Engagementpreises der Hochschule gestiftet von der Eberswalder Hochschulgesellschaft - Netzwerk für Alumni und Freunde der HNE Eberswalde e. V. begann. Auf der Open Air Bühne auf dem Campus der Hochschule versammelten sich Besucherinnen, Besucher und Studierende, um gespannt die Vergabe des Engagementpreises zu verfolgen. Nachdem der Präsident der Hochschule, Herr. Prof. Vahrson, die Engagierten des Allgemeinen Studierenden Ausschusses (AStA) und die Venezolanerin Diana Mercedes Cerviño Tirapegui für deren herausragendes Engagement mit dem Engagementpreis der Hochschule gewürdigt hat, gab es noch eine Überraschung. Nina Leseberg, die Leiterin des Deutschen Engagementpreises, verkündete den Ausgezeichneten auf der Bühne zusätzlich noch die die Nominierung für den Deutschen Engagementpreis 2017 und die damit verbundene Chance auf 10.000 € Preisgeld.

Die Preisträger...

Der AStA vertritt alle Studierenden der HNE nach innen, also an der Hochschule, und außen, z. B. in der Politik des Landes Brandenburg. Während der letzten Amtsperiode 2016 wurden viele Projekte für und mit Studierenden umgesetzt, u. a. die Etablierung des Projektwerkstättenrates. Darüber hinaus hat der AStA mit der Einführung des klimaneutralen Semestertickets, welches den Studierenden erlaubt klimaneutral mit den öffentlichen Verkehrsmitteln durch Berlin und Brandenburg zu reisen, ein wichtiges Projekt vorangetrieben. Bei den langen Verhandlungen mit den Kooperationspartnern des ÖPNV brachte der AStA die Position der Studierenden ein, vertrat in der studentischen Öffentlichkeit die Verhandlungen und warb erfolgreich für Zustimmung.

Webseite

Diana Mercedes Cerviño Tirapegui aus Venezuela ist Studentin des Studiengangs International Forest Ecosystem Management. Sie engagiert sich seit drei Jahren ehrenamtlich an der Hochschule und am Studienort Eberswalde, beispielsweise als Vorsitzende des Vereins HORIZONTE. Vor einem Jahr hat die Studentin das öffentliche Sprachcafé in Eberswalde eingeführt. In dem Café treffen sich bei Kaffee und Kuchen Pensionärinnen und Pensionäre, Geflüchtete, Studierende und Gastdozentinnen und -dozenten aus aller Welt sowie Eberswalder Schülerinnen und Schüler, die Spanisch, Englisch, Russisch, Französisch, Arabisch oder Deutsch sprechen und sich in entspannter Atmosphäre austauschen wollen. Das Veranstaltungsformat ist sehr erfolgreich und findet jeden zweiten Dienstag in der Stadtbibliothek im Bürgerbildungszentrum Antonio Amadeo in Eberswalde statt.

Webseite

Der Preisausrichter ...

Die Eberswalder Hochschulgesellschaft fördert Wissenschaft, Weiterbildung und Lehre am Hochschulstandort Eberswalde. Sie ist der zentrale Förderverein der Hochschule für nachhaltige Entwicklung in Eberswalde und möchte diesen als Ort nachhaltiger Ideen ausbauen. Seit 2006 vergibt der Verein unter anderem den Engagementpreis an besonders engagierte Studierende.

Zur Webseite

Zurück zur Übersicht