Vor-Ort-Nominierung

Sieger des Bürgerpreises für herausragendes Engagement in der Integrationsarbeit nominiert

Die Vor-Ort-Nominierung...

Für den Bürgerpreis 2018 wurden 45 Vorbilder herausragenden Engagements vorgeschlagen, aus denen die Jury fünf Engagierte als Preisträgerinnen und Preisträger ausgewählt hat. Die Preise wurden bei einer Feierstunde mit geladenen Gästen am 11. November 2018 im Hotel Hafen Hamburg überreicht. Bezirksamtsleiter Falko Droßmann würdigte in seiner Rede den besonderen Einsatz aller Preisträgerinnen und Preisträger und betonte den Wert des Einsatzes für das Gemeinwohl.

Der Preisträger...

AG Integration und Antirassismus am Gymnasium Finkenwerder

Während der Verleihung wurden insgesamt fünf Ehrungen ausgesprochen, davon wurde der erstplatzierte Preisträger für den Deutschen Engagementpreis nominiert. Der Platz 1 des diesjährigen Bürgerpreises ging an das Gymnasium Finkenwerder. Eine Gruppe engagierter Schüler hat die Anti-Rassismus AG gegründet und im Rahmen einer Projektarbeit einen Film gedreht, in dem Gäste des HarburgerCafés Refugio und die 93-jährige Esther Bejerano sich zu Themen wie Flucht, Heimat und Rassismus äußern. Alle wissen, wovon sie sprechen, denn auch Bejerano war auf der Flucht und hat nur durch Glück das Konzentrationslager Auschwitz überlebt. Der Film trägt den Titel „Andere Zeiten. Gleiche Fehler?“

http://www.gymfi.de/

 

Der Preisausrichter...

Mit dem Bürgerpreis des Bezirks Hamburg-Mitte zeichnet die Bezirksversammlung jährlich Menschen aus, die sich für Integration einsetzen, damit aus Zugewanderten Einheimische werden. In Hamburg leben über 650.000 Menschen mit Migrationshintergrund, davon allein 146.780 im Bezirk Hamburg-Mitte. Vor diesem Hintergrund ist das Thema Integration für den Bezirk Hamburg-Mitte von besonderer Bedeutung. Der Bürgerpreis der Bezirksversammlung Hamburg-Mitte war in diesem Jahr mit 5.500 Euro dotiert. Von der Bezirksversammlung Hamburg-Mitte wurden 3.250 Euro zur Verfügung gestellt, die zum wiederholten Mal durch dieHamburgische Investitions- und Förderbank (IFB Hamburg) und die WALL GmbH um jeweils 1.000 Euro aufgestockt wurden.

Zur Website

Zur Übersicht