Vor-Ort-Nominierung

NACHTSCHICHT ist für Deutschen Engagementpreis nominiert

Die Vor-Ort-Nominierung...

Beim Hoffest des Regierenden Bürgermeisters von Berlin, Michael Müller, kamen am 3. Juli 2018 rund 4.000 Vertreterinnen und Vertreter aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Diplomatie, Kultur, Medien und Sport in den Höfen des Berliner Rathauses zusammen. Für das Projekt „NACHTSCHICHT – 8 Überstunden Kompetenz spenden für den guten Zweck“ wurde es an diesem Abend feierlich: Unmittelbar nach der Rede des Bürgermeisters überreichte Staatssekretärin Sawsan Chebli, die Nominierungsurkunde für den Deutschen Engagementpreis an die Unternehmen Omnis, pcma und Kombüse, die das Projekt gemeinsam mit dem UPJ Netzwerk entwickelt haben und seit fünf Jahren in Berlin durchführen. Die glücklichen Nominierten hatten 2017 bereits den Preis „Engagiert in Berlin“ für besonders engagierte Unternehmen aus den Händen des Regierenden Bürgermeisters erhalten und wurden nun ins Rennen um den Dachpreis für Bürgerschaftliches Engagement in Deutschland geschickt.

Die Preisträger...

Das Projekt "NACHTSCHICHT - 8 Überstunden Kompetenz spenden für den guten Zweck" mobilisiert Kreativ-Firmen, einen Teil ihrer Zeit und Kreativität an gemeinnützige Organisationen zu spenden. Sieben Teams, die aus Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern verschiedener Unternehmen bestehen, legen eine Nachtschicht ein und arbeiten nach Feierabend, von 18.00 Uhr bis 2.00 Uhr pro bono für Berliner Nonprofit-Organisationen. Im Zuge dieser außergewöhnlichen nächtlichen Zusammenarbeit entstehen professionelle Info-Materialien, Websites, Apps, Logos, Plakate und Flyer, die sich viele gemeinnützige Organisationen nicht leisten können und die für manche den entscheidenden Anstoß bedeuten. Das Beste: Am Ende der NACHTSCHICHT können die Organisationen die Materialien direkt mitnehmen. Kosten für die Organisationen: Null. Einsatz der engagierten Kreativ-Unternehmen pro NACHTSCHICHT: 400 Stunden professionelle Dienstleistung von ca. 50 Kreativen.

NACHTSCHICHT wurde 2014 von den Unternehmen Omnis, pcma und Kombüse gemeinsam mit dem UPJ Netzwerk entwickelt und seit fünf Jahren in Berlin ehrenamtlich durchgeführt. Das Interesse ist bisher groß: Über 250 Nonprofit-Organisationen haben sich bislang bei der Berliner NACHTSCHICHT beworben, 35 von ihnen wurden von der Jury in den bisherigen fünf Berliner NACHTSCHICHTEN jeweils ausgewählt und profitierten vom Engagement der Kreativen. Und nicht nur in Berlin findet die NACHTSCHICHT Anklang – neue NACHTSCHICHTEN gibt es bereits in 12 weiteren Städten.

Zur Website

Der Preisausrichter...

Der Unternehmenspreis „Engagiert in Berlin“ wurde 2017 zum zweiten Mal durch den Regierenden Bürgermeister von Berlin verliehen. Ziel ist die Anerkennung von Unternehmen, die sich für die Stärkung der Zivilgesellschaft und des bürgerschaftlichen Engagements in Berlin starkmachen. Die Trophäe – ein Buddy Bear – wurde von der Buddy Bear Berlin GmbH gestiftet. Ab 2018 wird die Mendelssohn-Medaille für Engagement als gemeinsame Auszeichnung des Regierenden Bürgermeisters, der IHK Berlin und der Handwerkskammer Berlin verliehen.

Zur Website

Zur Übersicht