Vor-Ort-Nominierung

Nominierung für die ersten Plätze des WestfalenBewegers

Die Vor-Ort-Nominierung...

Zum sechsten Mal wurde der WestfalenBeweger vergeben, der vorbildliches bürgerschaftliches Engagement in der Region sichtbar macht. Im Rahmen der Veranstaltung wurde Interessierten ein Workshop zum Thema „Fundraising durch Unternehmenskooperationen“ angeboten. Zusätzlich präsentierten sich alle zehn Projekte, welche durch die Jury aus rund 60 Bewerbungen ausgesucht hat. Nach fachlichem Input und Mittagsimbiss ließ Laudatorin Stephanie Krause (lagfa NRW e.V.) die Siegerinnen und Sieger mit ihrer lebendigen und herzlichen Rede strahlen. Die Jury hatte sich dafür entschieden, zwei erste Plätze zu vergeben und verkündete dies vor Ort. Als weitere Überraschung erwartete die Siegerinnen und Sieger die Nominierung für den Deutschen Engagementpreis 2020, welche Artemis Toebs vornahm. Nach einer Einordnung des Preises erfolgte die Übergabe der Nominierungsurkunden für den Deutschen Engagementpreis 2020. Gerd Meyer-Schwickerath, Geschäftsführer der Westfalen-Initiative freute sich sichtlich über die Nominierung für seine beiden ersten Plätze und wünschte viel Erfolg im Wettbewerb.

Die Preisträger...

Kunst vor Ort e.V.

Kunst vor Ort ist ein gemeinnütziger, eingetragener Verein für die Förderung von Jugendkunst und Jugendkultur in Hagen. Kinder und Jugendliche haben hier die Möglichkeit, sich mit kreativen Ausdrucksmöglichkeiten zu beschäftigen und ihre eigenen Ideen in die Tat umzusetzen. Die Angebote richten sich an alle jungen Menschen aus Hagen. Regelmäßig arbeiten lokale Künstlerinnen und Künstler zusammen mit pädagogischen Fachkräften in verschiedenen Stadtteilen auf öffentlichen Plätzen, um dort für Kinder und Jugendliche vielfältige Kunstaktionen anzubieten. Kunst vor Ort e. V. stellt Arbeits- und Kunstmaterialien und vermittelt den Kindern und Jugendlichen neue Techniken, um Kreatives zu schaffen und sich selber individuell in ästhetischer Form auszudrücken. Zum Beispiel durch Malen und Gestalten, es werden aber auch Graffiti gesprüht und Naturmaterialien gesammelt und kreativ verarbeitet. Die Teilnahme steht jeder und jedem ohne Anmeldung und kostenlos offen.

Mehr zu Kunst vor Ort e. V. finden Sie hier.

Abenteuerkiste Greven e. V.

Mit PlanLos! werden junge Menschen angesprochen, die Lust darauf haben, ihre eigenen Ideen und Projekte umzusetzen. Das Kesselhaus-Team unterstützt junge Menschen bei der Planung und Durchführung ihres Projektes. Ob Theater, Flohmarkt, Konzerte, Partys oder ein ganz anderes Event – Unterstützung erfahren die Kinder und Jugendlichen dabei vom Multi-Team des Veranstalters. Das Kesselhaus im Kulturzentrum GBS versteht sich als ein Ort, an dem Kinder und Jugendliche ihre Ideen und Wünsche realisieren können.

Mehr zur Abenteurkiste Greven e. V. finden Sie hier.

Der Preisausrichter...

Um das bürgerschaftliche Engagement in Westfalen zu stärken, schreibt die Stiftung Westfalen-Initiative den Wettbewerb WestfalenBeweger aus. Preisgelder bis zu 35.000 Euro stehen zur Verfügung. Außerdem können sich die Wettbewerbs-teilnehmer in Workshops weiter qualifizieren. Der Wettbewerb WestfalenBeweger 2018 bestand aus zwei Stufen: Start- und Qualifizierungs-Phase und spätere Auszeichnung mit dem Preis. Aus den eingereichten Bewerbungen werden durch eine Jury zunächst zehn Starterprojekte ausgewählt. Diese werden mit einer Anschubfinanzierung in Höhe von 2.000 Euro ausgestattet. Die Stiftung Westfalen-Initiative unterstützt diese Vorhaben im Verlauf des Wettbewerbsjahrs auf dem Weg von der Vorbereitung hin zur konkreten Umsetzung durch Workshops, Qualifizierungs- und Netzwerkangebote. Nach neun Monaten prüft die Jury die Projektfortschritte und zeichnet die besten Finalistinnen und Finalisten mit dem WestfalenBeweger-Preis aus, der nochmals mit insgesamt 15.000 Euro dotiert ist. Über die Höhe der einzelnen Preisgelder entscheidet die Jury.

Zur Website

Zur Übersicht