Vor-Ort-Nominierung

Stipendiatinnen und Stipendiaten der Studienstiftung im Wettbewerb

Die Vor-Ort-Nominierung...

Am 4. Juni überreichten der Präsident der Studienstiftung, Professor Reinhard Zimmermann, sowie die Generalsekretärin, Dr. Annette Julius, im Leibniz-Saal der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften in Berlin die Urkunden an die Preisträgerinnen und Preisträger der Promotions- und Engagementpreise der Studienstiftung des Deutschen Volkes. Bei sommerlichen Temperaturen kamen rund 200 geladene Gäste aus Wissenschaft, Politik und Stiftungswesen zusammen, um die Preisträger zu feiern und sich über die ausgezeichneten Projekte zu informieren.

Professorin Friederike Fless, Präsidentin des Deutschen Archäologischen Instituts und Alumna der Studienstiftung, hielt eine Festrede zum Thema „Provenienz und Restitution“. Im Anschluss führte Dr. Annette Julius durch die Preisverleihungen. Die prämierten Stipendiatinnen und Stipendiaten wurden mittels Portraitfilmen, Laudationes und kurzer Interviews vorgestellt. Im Anschluss an die feierliche, würdigende Verleihung erhielten die Preisträgerinnen und Preisträger des Engagement- und der Startpreise ihre Nominierungsurkunden für den Deutschen Engagementpreis aus den Händen von Artemis Toebs aus dem Team des Deutschen Engagementpreises.

Die Preisträger...

Lasse Paetz für „Bildungsfestival“

Als Netzwerkveranstaltung für jugendliche Projektgruppen aus strukturschwachen Einzugsgebieten: ist das Bildungsfestival in seiner Form einmalig. Aus ganz Deutschland kommen 120 Schülerinnen und Schüler für 4 Tage in den professionellen Seminarräumen des „Unperfekthauses“ in Essen zusammen. Dort bilden sie sich gegenseitig zu den Themenschwerpunkten Nachhaltigkeit, Diversität und Kompetenztrainings fort und treffen auf Vorbilder aus Politik, Sozialunternehmertum und der Bildungslandschaft. Nicht zuletzt planen sie ihr zukünftiges Engagement und ihre persönliche Weiterentwicklung. Dabei werden sie unterstützt durch ehrenamtliche Projektmentorinnen und Projektmentoren. Das Ziel ist, Projektarbeit unabhängig von akademischen Leistungen zu fördern, um so die Selbstwirksamkeitserwartung der Zielgruppe zu erhöhen und das Vorurteil der desinteressierten Jugendlichen aus sogenannten „Brennpunktschulen“ aufzubrechen.

Webseite

Ruth Weber für „Bike Bridge“

Bike Bridge verfolgt das gesellschaftliche Ziel interkulturelle Begegnung auf Augenhöhe zwischen Geflüchteten, Menschen mit Migrationserfahrung und der lokalen Bevölkerung zu schaffen.

Durch ein Sport- und Bewegungsprogramm rund um das Fahrrad(-fahren) wird die soziale und räumliche Mobilität von geflüchteten Frauen verbessert. Im Vordergrund stehen die soziale, kulturelle und wirtschaftliche Integration und Teilhabe. Das Fahrrad übernimmt in diesem Kontext eine besondere Symbolkraft und steht für Freiheit und Unabhängigkeit.

Webseite

Markus Görlich, für „eDUCTO“

eDUCTO schafft eine Win-Win Situation, indem Bildungsgestaltende mit Schulen vernetzt werden und gemeinsame Erfahrungen machen: Studierende, Dozierende, Eltern, Schülerinnen und Schüler, Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter, (angehende) Lehrerinnen und Lehrer usw. hospitieren an innovativen Lernorten. Die Partnerschulen arbeiten mit den Teilnehmenden und binden ihre Erfahrungen, Ideen und Expertise für ihre Schulentwicklungsfelder ein. Ziel ist es, schon Studierende mit neuen Konzepten vertraut zu machen und für diese innovativen Ansätze zu begeistern. Gleichzeitig bietet eDUCTO Intensivworkshops an, die die staatliche Ausbildung komplementieren.

Webseite

Marco Tabor für MultiMoves

Das transkulturelle Tanztheaterprojekt MultiMoves wurde mit dem Ziel entwickelt, über Theater und Tanz einen Raum für Begegnung zwischen Menschen unterschiedlicher Herkunft in Dresden zu schaffen. Über das gemeinsame Spiel werden zwischenmenschliche und gesellschaftliche Themen aufgeworfen, die auch von der Vergangenheit der Teilnehmenden geprägt sind. Im Rahmen des Projekts kann damit eine kreative Auseinandersetzung stattfinden. Neben den individuellen Begegnungen zwischen den Teilnehmenden findet bei den Auftritten ebenso eine Begegnung der Gruppe mit dem Publikum statt. Diese wird im Rahmen eines anschließenden Publikumsgespräches vertieft.


Webseite

Anna van Keßel für „RecyCoal“

Ziel von RecyCoal ist die Herstellung eines in Relation zur konventionellen Holzkohle günstigeren Substituts, welches durch Pyrolyse von ungenutzter Biomasse gewonnen wird. Bei diesem Ansatz werden die meisten Schadstoffe bereits während des Pyrolyseprozesses eliminiert, wodurch bei der anschließenden Verwendung der RecyCoal-Kohle weniger toxische Rauchgase entstehen. Indem Kohle aus kommunalen Abfällen hergestellt wird, wurde ein nachhaltiges Konzept zur Lösung der benannten Probleme entwickelt. Durch die Verwendung dieses alternativen Brennstoffes können die bestehenden gesundheitlichen und ökologischen Schäden reduziert werden.

Webseite

Julia Schmidt für „WeltFAIRsteher“

WeltFAIRsteher ist ein deutschlandweites Bildungsprojekt für nachhaltige Entwicklung, in dem Schülerinnen und Schüler ab der 5. Jahrgangsstufe aller Schularten während eines Jahres durch zahlreiche Challenges spielerisch zum Nachdenken und Handeln angeregt werden. Das Konzept motiviert Schülerinnen und Schüler durch kreativen Wettbewerb, Aufgaben aus unterschiedlichen Kategorien der Nachhaltigkeit zu bearbeiten. Die Kategorien sind an den Sustainable Development Goals der UNO orientiert. Das Ziel der Initiative ist es, ein Bewusstsein für die Vorteile nachhaltiger Entwicklung zu schaffen.

Webseite

Der Preisausrichter...

Die Studienstiftung möchte ihre Stipendiatinnen und Stipendiaten in ihren gesellschaftlichen Anliegen und dem Wunsch etwas zu verändern, öffentlich und auch finanziell unterstützen. Deshalb vergibt sie seit 2014 den Engagementpreis, seit 2015 den Starterpreis – gemeinsam bilden sie seit 2017 die „weitergeben – Engagementpreise der Studienstiftung“.

Aufgeteilt in zwei Kategorien richten sie sich an Initiativen in der Startphase (Kategorie I: Starterpreise) beziehungsweise an fortgeschrittene Projekte (Kategorie II: Engagementpreis).

Zur Website

Zur Übersicht