Vor-Ort-Nominierung

Die GäMSen im Rennen um den Deutschen Engagementpreis

Die Vor-Ort-Nominierung...

Selbst die hohen Temperaturen haben die Handicap-Klettergruppe „Die GäMSen“ am 28. Juli nicht abgeschreckt: Fast alle 40 Sportlerinnen und Sportler scheuten keine Anstrengung und nahmen wie gewohnt am alle zwei Wochen stattfindenden Training teil. Im Anschluss an das Training gab es diesmal eine Überraschung. Im Januar 2018 wurden die GäMSen im Wettbewerb „Sterne des Sports 2017“ des Deutschen Olympischen Sportbunds (DOSB) mit Gold ausgezeichnet. Nun verkündete Boris Rump, Referent für Bildung und Engagement des DOSB und vor Ort als Botschafter des Deutschen Engagementpreises, die Nominierung der GäMSen für den Deutschen Engagementpreis 2018. Gemeinsam mit Michalina Chrzanowska, Referentin des Deutschen Engagementpreises, übergab er die Urkunden an die Leiter der Gruppe, Peter Weigel und Andreas Lohmann, sowie an die gesamte Klettergruppe.

Die Preisträger...

„Vom Rollstuhl an die Kletterwand!“ – das ist das Motto der GäMSen. Die Sektion Wuppertal des Deutschen Alpenvereins (DAV) gründete „Die GäMSen“ ursprünglich als Kletterverein für MS-Erkrankte. Mittlerweile kommen Menschen mit verschiedenen körperlichen und geistigen Einschränkungen zum gemeinsamen Klettern in die Halle. Dabei erleben die Betroffenen für ein paar Stunden Abwechslung in ihrem Alltag, können sich entspannen und ein neues Bewegungsgefühl erlangen. Zudem steigern die herausfordernden, sportlichen Erlebnisse das Selbstbewusstsein und es entsteht ein starkes Gemeinschaftsgefühl zwischen den Teilnehmenden. Anfangs kletterten sie vor allem in der Kletterhalle, stets gesichert durch freiwillige Helferinnen und Helfer. Heute gehören jährliche Fahrten in die Berge ebenfalls fest zum Vereinsprogramm.

Zur Website

Der Preisausrichter...

Der Wettbewerb „Sterne des Sports“ ist eine Initiative des Deutschen Olympischen Sportbundes e.V. (DOSB) und der Volksbanken Raiffeisenbanken in Deutschland, vertreten durch den Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V. (BVR). Mit dem Wettbewerb wird das gesellschaftspolitisch wirksame Leistungsspektrum von Sportvereinen und deren besonderes ehrenamtliches Engagement gewürdigt.

Zur Website

Zur Übersicht