dreizeit - miteinander entdecken, voneinander lernen

dreizeit - miteinander entdecken, voneinander lernen
Foto: Wolfgang Bellwinkel
  • Name:  Benedikt Stumpf
  • Organisation:  wert-voll gGmbh
  • Themen:  Ältere Menschen, Bildung, Integration und Diskriminierung, Inklusion, Kinder und Jugendliche, Kultur, Religion, Soziales, Umwelt- und Naturschutz
  • Ort:  Dortmund
Nominiert von: Engagement…

Seit Herbst 2015 realisiert die wert-voll gGmbh das Programm „dreizeit – miteinander entdecken, voneinander lernen“. Dabei handelt es sich um ein so genanntes Tandemprogramm, in dessen Rahmen Ehrenamtliche (50+) eine Patenschaft für Grundschulkinder übernehmen. Als Tandem (1 Ehrenamtlicher + 2 Kinder) absolvieren sie über den Zeitraum eines Jahres Aktivitäten in den Erlebnisräumen „Wald“, „Landwirtschaft“ und „Ernährung“ (monatlich zwei Termine à 4 Stunden). Die Aktivitäten sind teils selbst organisiert, teils durch spezialisierte lokale Partner (u.a. Bauernhof- u. Waldpädagoginnen und -pädagogen) bereitgestellt und werden webbasiert über ein sogenanntes "Intranet" mit Buchungsmodul und Infothek gesteuert. Das heißt, die Inhalte sind ausschließlich nicht digital, werden aber aufbauend auf digitalen Medien gesteuert.

Nominiert für den
Deutschen Engagementpreis
2018