• Deutscher Engagementpreis

    685 Nominierte im Rennen

    232 Preise für Engagement haben ihre Preisträgerinnen und Preisträger für den Deutschen Engagementpreis 2017 vorgeschlagen. 685 herausragende Vorbilder für freiwilliges Engagement sind nominiert. Der Preis würdigt engagierte Projekte, Initiativen und Personen in fünf Kategorien, die jeweils mit 5.000 Euro dotiert sind. Alle anderen Nominierten können im Herbst zur Abstimmung um den mit 10.000 Euro dotierten Publikumspreis antreten.

     

    mehr

  • Ausgezeichnet

    Wie von Meisterhand gemacht

    In einem Berliner Ladengeschäft im Stadtteil Neukölln lässt Ann-Kathrin Carstensen die Handwerkskunst des Häkelns wieder aufleben. In ihrem Verein "Von Meisterhand e. V." geht es aber nicht nur ums Häkeln, sondern ebenso um die Integration und Partizipation von muslimischen Migrantinnen in Berlin. Der Verein wurde vom BKK VBU Familienherz ausgezeichnet und für den Deutschen Engagementpreis 2017 nominiert.

     

    mehr

  • Foto: Daniela Buchholz
    Ausgezeichnet

    Der ganz normale WOHN:SINN

    WOHN:SINN ist eine Plattform für inklusive Wohngemeinschaften, in denen Menschen mit und ohne Behinderung zusammen leben, lachen und arbeiten. Die Plattform informiert über solche Wohngemeinschaften, bietet eine Wohnbörse an und unterstützt bei Neugründungen.

     

    mehr

  • Foto: First Responder Überherrn e. V.
    Ausgezeichnet

    First Responder Überherrn e. V.

    Bei der ersten Hilfe ist die Zeit entscheidend für die Überlebenschancen von Schwerkranken oder Verletzten. Bis der Rettungsdienst eintrifft kann es oft dauern. Genau diese Zeit möchte der Verein First Responder Überherrn e. V. mit seiner Arbeit überbrücken und so Leben retten. Dafür wurde der Verein mit dem Preis "Saarland zum Selbermachen" ausgezeichnet und nominiert für den Deutschen Engagementpreis 2017.

     

    mehr

  • Foto: Cynthia Matuszewski
    Ausgezeichnet

    Grow Up! Treffpunkt im Grünen

    Grow Up! ist der erste interkulturelle Garten in Augsburg, in dem Menschen unterschiedlicher Herkunft und Alters zusammen kommen, um gemeinsam zu gärtnern, zu feiern und sich auszutauschen. Sie verbindet die Liebe zur Natur und das Interesse an der Erhaltung der Umwelt. Dafür erhielt die Initiative 2016 den Augsburger Zukunftspreis und geht jetzt ins Rennen um den Deutschen Engagementpreis 2017.

     

    mehr

PREISE-DATENBANK
Aktuelle Meldungen

Engagementpreis FES-Ehemalige

FES-Ehemalige e. V. verleiht zum elften Mal den Engagementpreis, um kreative Ideen zu fördern, die zur Lösung sozialer Probleme beitragen. Preisgelder von insgesamt 5.000 Euro werden vergeben.

mehr

Vor-Ort-Nominierungen

Weitere Filme finden Sie hier.

Aktuelle Wettbewerbsfristen

Bewerbungsfrist

Bürgerpreis Lingen

Bewerbungsfrist

Ehrenamtspreis des Bayerischen Fußball-Verbandes (BFV)

Bewerbungsfrist

Dieter Baacke Preis

Bewerbungsfrist

Respektpreis

Bewerbungsfrist

BrückenPreis 2017

Bewerbungsfrist

Sozialer Menschenrechtspreis

Bewerbungsfrist

Anne-Klein-Frauenpreis

Bewerbungsfrist

Engagementpreis FES-Ehemalige

Bewerbungsfrist

Ehrenamtspreis Wesel

Bewerbungsfrist

Demografiepreis Sachsen-Anhalt 2017

Bewerbungsfrist

Aktiv für Demokratie und Toleranz 2017

Bewerbungsfrist

Jugenddemokratiepreis 2017: Besser früh als nie! #ErsteWahl #firstChoice

Bewerbungsfrist

Thüringer Demokratiepreis

Bewerbungsfrist

Bürgerpreis Freiberg

Bewerbungsfrist

Sonnenschein-Preis

Bewerbungsfrist

Johanniter-Förderpreis

Bewerbungsfrist

Zeichen setzen – Förderpreis für aktive Bürgerinnen und Bürger

Bewerbungsfrist

Mete-Ekşi-Preis 2017

Bewerbungsfrist

Die schönsten Nachbarschaftsaktionen

Bewerbungsfrist

Ehrenamtspreis Dülmen

Über uns

Deutscher Engagementpreis

Der Deutsche Engagementpreis ist der Dachpreis für bürgerschaftliches Engagement in Deutschland. Die breit aufgestellte Auszeichnung mit bundesweiter Beteiligung stärkt die Wertschätzung von freiwilligem Engagement und rückt den vorbildlichen Einsatz für das Gemeinwohl ins Licht der Öffentlichkeit.
Rund 600 Ausrichter von Preisen für freiwilliges Engagement können ihre Preisträgerinnen und Preisträger ins Rennen um den Deutschen Engagementpreis schicken.

mehr

Nominierte 2017
Foto: Claudia Summ

»Engagierte sollen belohnt werden: mit Vertrauen, Zuversicht und menschlicher Dankbarkeit. Und mit Zufriedenheit durch die eigene Erkenntnis, dass Engagement immer wertvoller ist als Resignation und Verdrängung.«

Andreas Hoppe, Schauspieler
Foto: Bundesregierung/Denzel

»Sich freiwillig zu engagieren bedeutet, aktiv mitzugestalten und Mitverantwortung für das Gemeinwohl zu übernehmen. Es stärkt den Zusammenhalt zwischen den Generationen.«

Manuela Schwesig, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Foto: Susie Knoll/Florian Jaenicke

»Bürgerschaftliches Engagement festigt unsere Gesellschaft und Demokratie. Engagementpreise setzen ein besonderes Zeichen der Anerkennung.«

Willi Brase, MdB
Foto: Inga Haar

»Engagement hält die Gesellschaft zusammen. Das Wirken füreinander ist Teil des Miteinanders. Der Deutsche Engagementpreis bringt dieses Engagement ans Licht und zeigt, was jeder einzelne tun kann.«

Prof. Jutta Allmendinger, Präsidentin des Wissenschaftszentrums Berlin für Sozialforschung (WZB)
Foto: Katrin Schöning

»Der Einsatz für andere und nicht der Blick auf Schwächen oder Hindernisse, das ist es, was das Ehrenamt so wertvoll und bereichernd macht. «

Sophie Rosentreter, Moderatorin und Unternehmerin
Foto: CMS/Carsten Sander

»Geben bedeutet persönliches Glück zu teilen, um Kindern einen guten Start ins (Berufs)-Leben zu ermöglichen!«

Christoph Metzelder, Fußballspieler
Foto: Robert Haas

» Sich privat zu engagieren bringt nicht nur anderen etwas: Es erfüllt auch einen selbst. «

Kristina Läsker, Redakteurin beim Stern
Foto: Büro Wolfgang Thierse

»Wie menschenfreundlich eine Gesellschaft ist, das hängt ganz wesentlich vom Engagement der Bürger ab, die mehr tun, als es ihre - bezahlte - Pflicht ist«

Dr. Wolfgang Thierse, Bundestagspräsident a. D.
Foto: Jürgen Wacker/Stiftung Menschen für Menschen

»Mein Engagement zeigt mir, wie wichtig es ist, sich für andere einzusetzen und nicht nur an seine eigenen Bedürfnisse zu denken. Wir sind es, die durch Engagement unsere gemeinsame Zukunft ändern können.«

Sara Nuru, Model
Foto: Generali Deutschland

»Wir unterstützen bürgerschaftliches Engagement – es ist angesichts des demografischen Wandels unverzichtbar. Die Solidarität zwischen den Generationen bildet den Schwerpunkt der Aktivitäten.«

Dietmar Meister, eheamliger Aufsichtsratsvorsitzender der Generali Deutschland AG
Foto: Arne Weychardt, Hamburg

»Engagement ist die Triebfeder unserer Gesellschaft. Mich beeindruckt die Kompetenz, Vielfalt und Intensität, mit der die vielen Aktiven unsere Gesellschaft Tag für Tag voran bringen.«

Dr. Brigitte Mohn, Vorstandsmitglied der Bertelsmann Stiftung
Foto: Senatspressestelle Bremen/Anja Raschdorf

»Das persönliche Interesse für die Mitmenschen als Antriebsfeder des freiwilligen Engagements kann nicht wichtig genug geschätzt werden.«

Dr. Henning Scherf, Bürgermeister a.D.
Foto: Jann Hustedt/Michael Stich Stiftung

»Ohne ehrenamtliches Engagement würde es keine Sportvereine, keine sozialen Einrichtungen, keine Unterstützung für notleidende und bedürftige Menschen geben.«

Michael Stich, Tennisprofi und Stifter
Foto: Robert-Enke-Stiftung

»Schwierige Situationen im Leben kennt jeder. Gut, wenn es jemanden gibt, der zuhört. Ein Engagement, das wirklich zählt.«

Teresa Enke, Vorstandsvorsitzende der Robert-Enke-Stiftung
Foto: profipartner24

»Ich bin Gott und meinen Freunden so dankbar für mein Leben, und wenn ich dann auch mal eine Freude bereiten kann, ist das einfach ein Ausdruck meiner Dankbarkeit.«

Cacau, Fußballspieler
Foto: Dietmar Hopp Stiftung

»Die Förderprojekte meiner Stiftung kommen Menschen aller Generationen zugute und unterstützen ehrenamtliches Engagement.«

Dietmar Hopp, Stifter und Mäzen