• Deutscher Engagementpreis

    Wettbewerb 2022

    Alle Ausrichter von Engagementpreisen aus ganz Deutschland konnten ihre Gewinner*innen bis zum 15. Juni 2022 für den Deutschen Engagementpreis nominieren. Vielen Dank für Ihre spannenden Vorschläge!

    Die Jury wählt im September die Preisträger*innen der fünf Kategorien. Alle anderen Nominierten nehmen im Herbst an der Abstimmung um den Publikumspreis teil.

     

    mehr

  •  Chefredakteur Sebastian Lipp und sein Kollege Norbert Kelpp sitzen mit dem Blick zur Kamera an einem Tisch und scheinen etwas zu erklären. Lipp gestikuliert mit den Händen, die beiden sehen ernst aus.  Foto: Sebastian Lipp
    Ausgezeichnet

    Recherche gegen Rechts

    Das Projekt “Allgäu rechtsaußen” dokumentiert rechtsradikale Aufmärsche und wertet relevante Polizei- und Presseberichte aus der Region in seinem Online-Archiv aus. 2021 war das Projekt für den Deutschen Engagementpreis nominiert. 

    mehr

  • Drei Igel im Außengehege, einem grünen Gitter inmitten von Gras und Stroh auf erdigem UntergrundFoto: Katrin Westerhausen
    Ausgezeichnet

    Igel in Not

    Die Igelhilfe Radebeul e. V. kümmert sich um verletzte, erkrankte oder untergewichtige Igel. Der Verein wurde im Rahmen des Dresdner Agenda 21 Wettbewerbs ausgezeichnet und war für den Deutschen Engagementpreis 2021 nominiert.  

    mehr

  • Fünf Frauen mittleren Alters stehen in roten T-Shirts hinter einem Tisch mit rosafarbener Tischdecke und einem Banner mit der Aufschrift “Frauenhaus Paderborn, NEIN zu Gewalt an Frauen und Kindern”. Auf dem Tisch liegen Blumen und Süßigkeiten. Foto: Katharina Mitlehner
    Ausgezeichnet

    Der Weg zum Neuanfang

    Rund ein Viertel aller Frauen in Deutschland hat bereits Gewalt in einer Beziehung erlebt. Der Verein Frauenhaus Paderborn e. V. setzt sich dafür ein, dass Betroffene jederzeit unbürokratische Hilfe und sofortigen Schutz erhalten. Dafür war er 2021 für den Deutschen Engagementpreis nominiert. 

    mehr

  • Etwa zehn Menschen verschiedenen Alters lächeln auf einem Gruppenbild in die Kamera, sie Halten ein großes Banner mit der Aufschrift Pflegende Angehörige e.V Foto: Pflegende Angehörige e.V.
    Ausgezeichnet

    Pflege mit Herz

    Mehr als vier Millionen Menschen in Deutschland sind pflegebedürftig. Die meisten leben zu Hause und werden von einem Familienmitglied betreut und gepflegt. Der Verein Pflegende Angehörige e.V. schafft den Pflegenden und ihren Anliegen Gehör. Dafür war er 2021 für den Deutschen Engagementpreis nominiert.

    mehr

  • Eine Gruppe Jugendlicher sitzt auf einer Wiese und streichelt einen mittelgroßen, zotteligen Hund mit Maulkorb Foto: Karol Lutz
    Ausgezeichnet

    Gemeinsam stark für den Tierschutz

    Diese Jugendlichen halten die Ohren steif – seit drei Jahren engagiert sich die Jugendgruppe des Altmärkischen Tierschutzvereins: Sie gestalten Schaukästen, betreuen Flohmärkte oder das Tierheimfest. Dafür waren sie für den Deutschen Engagementpreis 2021 nominiert.  

    mehr

Über uns

Deutscher Engagementpreis

Der Deutsche Engagementpreis ist der Dachpreis für bürgerschaftliches Engagement in Deutschland. Er würdigt das freiwillige Engagement von Menschen in unserem Land und all jene, die dieses Engagement durch die Verleihung von Preisen unterstützen.

Wer wir sind

Wie funktioniert der Deutsche Engagementpreis?

Mitmachen als Preisausrichter

Mitmachen als Nominierte

 

Aktuelle Meldungen

Ideenwettbewerb Ehrenamt 4.0.

Digitales Engagement gesucht! Beim Ideenwettbewerb 4.0. lobt die Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz Malu Dreyer jährlich zehn Preise in Höhe von je 1000 Euro aus für innovative digitale Lösungen in der Zivilgesellschaft. 

mehr

Preisausrichter

Angebote für Preisausrichter

Der Deutsche Engagementpreis versteht sich als Servicestelle für die Ausrichter von Engagementpreisen. Unsere Angebote:

Preise-Datenbank

Vor-Ort-Nominierungen

Öffentlichkeitsarbeit

Vernetzungstreffen

 

Aktuelle Wettbewerbsfristen

Bewerbungsfrist

Hans-Heinrich Stelljes-Preis

Bewerbungsfrist

Ehrenamtspreis Kreis Soest

Bewerbungsfrist

Bürgerpreis Freiberg

Bewerbungsfrist

Ideenwettbewerb Ehrenamt 4.0.

Bewerbungsfrist

Engagementpreis beim Bürgerempfang der Stadt Heidenheim

Bewerbungsfrist

Ehrenamtspreis der Evangelischen Heimstiftung e.V.

Bewerbungsfrist

Ehrenamtspreis der Stadt Rahden

Bewerbungsfrist

Ehrenamtspreis Sigmaringen

Bewerbungsfrist

Yagmur Erinnerungspreis "Zivilcourage im Kinderschutz"

Bewerbungsfrist

Engagementpreis NRW

Bewerbungsfrist

Ehrenamtspreis

Bewerbungsfrist

HanseMerkur Preis für Kinderschutz

Bewerbungsfrist

#dortMUT

Bewerbungsfrist

Ehrenamtspreis im Sport

Bewerbungsfrist

Stille Helden

Bewerbungsfrist

Ehrenamtspreis des Landkreises Vorpommern-Greifswald

Bewerbungsfrist

Lotte-Lemke-Engagementpreis

Bewerbungsfrist

Bürgerpreis Karlsbad

Bewerbungsfrist

Ehrenamtspreis Gemeinde Kerken

Bewerbungsfrist

Integrationspreis

Preise-Datenbank
Newsletter

Informiert bleiben

Unser Newsletter informiert Sie dreimal im Jahr über Themen aus dem Engagementsektor und über Aktuelles aus dem Wettbewerbsverfahren.

Foto: Deutsche Fernsehlotterie

»Bürgerschaftliches Engagement bedeutet gelebte Solidarität und Mitmenschlichkeit. Das erleben wir nicht nur in unseren Projektförderungen, sondern auch beim Deutschen Engagementpreis: Jedes einzelne nominierte Projekt ist ein Gewinn für unsere Gesellschaft. «

Christian Kipper, Geschäftsführer der Deutschen Fernsehlotterie
Foto: Laurence Chaperon

»28 Millionen Menschen in unserem Land tragen mit ihrem freiwilligen Engagement dazu bei, unsere Gesellschaft menschlicher und dadurch auch stärker zu machen. Sie alle verdienen unsere Wertschätzung und unseren Dank. Als Bundesengagementministerin werde ich all diese Freiwilligen mit voller Kraft unterstützen.«

Lisa Paus, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Foto: Inga Haar

»Engagement hält die Gesellschaft zusammen. Das Wirken füreinander ist Teil des Miteinanders. Der Deutsche Engagementpreis bringt dieses Engagement ans Licht und zeigt, was jeder einzelne tun kann.«

Prof. Jutta Allmendinger, Präsidentin des Wissenschaftszentrums Berlin für Sozialforschung (WZB)
Foto: Max Lautenschläger/Deutsche Bahn AG

»Bürgerschaftliches Engagement ist ein wichtiger Pfeiler unserer Gesellschaft. Alle, die sich für andere stark machen, verdienen daher unseren Respekt und unsere Anerkennung. Herzlichen Dank für Ihren großartigen Einsatz! «

Dr. Richard Lutz, Beiratsvorsitzender Deutsche Bahn Stiftung gGmbH und Vorstandsvorsitzender Deutsche Bahn AG
Foto: Uli Breitbach

»Menschen, die einfach anpacken, füreinander einstehen in der Stadt wie auf dem Land, im Großen wie im Kleinen, mit Leidenschaft und Ausdauer: Diese Menschen verdienen unsere Anerkennung und unsere Wertschätzung, und deshalb ist der Deutsche Engagementpreis so wichtig!«

Elke Büdenbender, Juristin und Ehefrau des Bundespräsidenten
Foto: Thomas Lohnes/Zentralrat der Juden

»Die Arbeit in der Jury des Deutschen Engagementpreises war für mich immer etwas Besonderes. Über die Preisträgerinnen und Preisträger entscheiden zu müssen, ist oft herausfordernd angesichts der vielen herausragenden Engagierten. Sie alle verdienen unsere Anerkennung.«

Abraham Lehrer, Präsident der Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland und Vize-Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland
Foto: Robert-Enke-Stiftung

»Schwierige Situationen im Leben kennt jeder. Gut, wenn es jemanden gibt, der zuhört. Ein Engagement, das wirklich zählt.«

Teresa Enke, Vorstandsvorsitzende der Robert-Enke-Stiftung
Foto: Büro Wolfgang Thierse

»Wie menschenfreundlich eine Gesellschaft ist, das hängt ganz wesentlich vom Engagement der Bürger ab, die mehr tun, als es ihre - bezahlte - Pflicht ist«

Dr. Wolfgang Thierse, Bundestagspräsident a. D.
Foto: Arne Weychardt, Hamburg

»Engagement ist die Triebfeder unserer Gesellschaft. Mich beeindruckt die Kompetenz, Vielfalt und Intensität, mit der die vielen Aktiven unsere Gesellschaft Tag für Tag voran bringen.«

Dr. Brigitte Mohn, Vorstandsmitglied der Bertelsmann Stiftung
Foto: Deutschen Spendenrat e. V.

»Für das Bündnis für Gemeinnützigkeit bleibt es nicht nur ein großes Anliegen, den vorhandenen gesellschaftlichen Zusammenhalt zu stärken, sondern allen Engagierten auch einfach einmal Danke zu sagen. Der Deutsche Engagementpreis ist dafür genau das richtige Mittel.«

Dr. Max Mälzer, Bündnis für Gemeinnützigkeit
Foto: Leo Schneider

»Wir alle bauen auf politisches und gesellschaftliches Engagement. Viel zu oft bleibt es unsichtbar und wird in unserem gesellschaftlichen System als selbstverständlich betrachtet. Umso wichtiger ist es daher, Engagement auszuzeichnen und wertzuschätzen. «

Annika Rittmann, Pressesprecherin für Fridays for Future
Foto: Gerald Asamoah

»Für mich ist das Mitwirken beim Deutschen Engagementpreis ein ganz persönliches Highlight: Der Preis der Preise lässt die Ausgezeichneten stellvertretend für das vielseitige Engagement der Menschen überall in Deutschland strahlen.«

Gerald Asamoah, ehemaliger deutscher Nationalspieler, heutiger Fußballmanager und Stifter
Foto: Katrin Schöning

»Der Einsatz für andere und nicht der Blick auf Schwächen oder Hindernisse, das ist es, was das Ehrenamt so wertvoll und bereichernd macht. «

Sophie Rosentreter, Moderatorin und Unternehmerin
Foto: Anna Spindelndreier/Gesellschaftsbilder.de

»Für unser Team war es damals ein Riesenmotivationsschub, den Deutschen Engagementpreis zu gewinnen! Neben dem Preisgeld gaben uns die mediale Berichterstattung und die vielen gleich gesinnten Engagierten Rückenwind für unser Projekt.«

Raúl Krauthausen, Gründer Sozialhelden e. V. und Aktivist
Foto: Claudia Summ

»Engagierte sollen belohnt werden: mit Vertrauen, Zuversicht und menschlicher Dankbarkeit. Und mit Zufriedenheit durch die eigene Erkenntnis, dass Engagement immer wertvoller ist als Resignation und Verdrängung.«

Andreas Hoppe, Schauspieler
Foto: Uli Breitbach

»43 Tage ununterbrochen um jede einzelne Stimme kämpfen, das war nicht einfach. Aber jeder Tag war es wert, denn der Preis und alles, was er mit sich bringt – das hält auf ewig.«

Jana David mit dem Orgateam, Tommy nicht allein – Die Kliniknannys
Foto: Dominik Boll

»Die Nominierung war eine Ehre neben so vielen tollen Projekten. Die starke Platzierung im Publikumsvoting gibt uns Mut, weiter für chancengerechtere Bildung zu kämpfen – und selbst Mutmacher zu sein.«

Dominik Boll, Engagierter ApplicAid e. V.
Foto: profipartner24

»Ich bin Gott und meinen Freunden so dankbar für mein Leben, und wenn ich dann auch mal eine Freude bereiten kann, ist das einfach ein Ausdruck meiner Dankbarkeit.«

Cacau, Fußballspieler
Foto: Mirjam Knickriem / photoselection.de

»Es ist beeindruckend, wie leidenschaftlich die Freiwilligen sich für die gute Sache einsetzen. Umso wichtiger ist es, ihnen etwas zurückzugeben und ihnen unter die Arme zu greifen, wo wir nur können. Preise für freiwilliges Engagement helfen dabei. «

Oliver Mommsen, Schauspieler