Maria Lustig und Martina Dräger

Maria Lustig und Martina Dräger
Foto: Anke Beiing
  • Name:  Maria Lustig und Martina Dräger
  • Organisation:  TrioM
  • Themen:  Ältere Menschen, Demokratie und Partizipation, Kinder und Jugendliche, Bürgerrechte, Menschenrechte, Bildung, Engagement für Engagement, Kultur, Religion, Soziales
  • Ort:  Hörstel-Riesenbeck

Maria Lustig und Martina Dräger möchten zeigen, wie wichtig ehrenamtliches Engagement ist und dass der Einsatz dem eigenen Leben eine bereichernde Qualität gibt. Bislang haben sie sich für verschiedene soziale Projekte eingesetzt und konzentrieren sich seit 2016 auf die Unterstützung des Aufbaus eines stationären Hospizes in Ibbenbüren, da hierfür umfangreiche Spendengelder erforderlich sind und später auch die Betreibung des Hauses. Für ihre Konzerte haben sie die Adventszeit gewählt, um Menschen im Alltag abzuholen, das Bewusstsein für die besondere Zeit zu schärfen, sich auf die Vorfreude einzulassen und sich gemeinsam auf das bedeutungsvolle Fest Weihnachten einzustimmen. Zum Programm gehören neben besinnlichen und humorvollen Texten und Liedern auch aktuelle sozial- und gesellschaftskritische Themen, die auf Missstände aufmerksam machen und zum Nachdenken anregen. Sie sollen Mut geben, sich auf den Weg zu machen, um füreinander da zu sein und im Frieden miteinander zu leben.

Nominiert für den
Deutschen Engagementpreis
2018